Ihre Quelle für Erfolg auf dem Aktienmarkt

Der tägliche IRW-PRESS Newsletter

08.09.2011

Alexandria erweitert das Potenzial beim Goldprojekt Sleepy weiter und durchteuft 6,66 g/t Au auf 22,70 m unterhalb von 400 m

drucken

Alexandria erweitert das Potenzial beim Goldprojekt Sleepy weiter und durchteuft 6,66 g/t Au auf 22,70 m unterhalb von 400 m

Toronto (Ontario), 8. September 2011 – Alexandria Minerals Corporation (TSX-V: AZX; Frankfurt: A9D) meldete heute die Ergebnisse von drei Bohrungen, die die Hauptgoldzone Sleepy beim unternehmenseigenen Projekt Sleepy bei Val d’Or (Quebec) über eine Strecke von 1 Kilometer und bis auf eine Tiefe von 550 Metern (vertikal) durchteuft haben.

Diamantbohrung SAX-11-009 durchteufte in einer Tiefe von 420 Metern (vertikal) 6,66 g/t Au auf 22,70 Metern in der Hauptzone Sleepy. Hierbei handelt es sich um einen durchgängig mineralisierten Durchörterung, die einen hochhaltigen Abschnitt von 89,43 g/t Au auf 1,00 Meter umfasst (siehe Tabelle 1).

Eric Owens, President und CEO von Alexandria Minerals sagte: „Dies sind die besten Ergebnisse, die wir jemals bei Sleepy erhalten haben. Wir haben die Hauptzone Sleepy mit drei Bohrungen in diesem Jahr beträchtlich in der Tiefe ausgedehnt und haben neues Potenzial erschlossen, das weiter untersucht werden muss. Eine Anschlussbohrung wird gegenwärtig unterhalb und weiter westlich niedergebracht. Alexandria hat mit diesen Ergebnissen sowie unserem anhaltenden Bohrerfolg bei Akasaba und unseren strategischen Studien für eine mögliche Produktion bei Orenada in diesem Jahr bewiesen, dass wir eines der Golderschließungsunternehmen in Kanada sind, das ausgezeichneten Unternehmenswert bietet. Wir sind zuversichlich, dass wir mit einer wachsenden Ressourcenbasis in einem von Kanadas reichesten Goldlagern weiteres Interesse von der Goldindustrie gewinnen werden.“

Tabelle 1. Detaillierte Untersuchungsergebnisse vom mineralisierten Bohrabschnitt in Diamantbohrung SAX-11-009:

http://www.azx.ca/news/2011/20110908.jpg

SAX-11-009 durchteufte die Hauptgoldzone Sleepy 100 Meter unterhalb der Goldlagerstätte Sleepy, die eine NI 43-101-konforme abgeleitete Ressource von 1,5 Millionen Tonnen mit 3,0 g/t Au beherbergt, was circa 150.000 Unzen Gold entspricht (siehe Pressemitteilung vom 28. Oktober 2009). Zwei weitere Bohrungen haben ebenfalls geholfen, diese neue Zone unterhalb der Ressource abzugrenzen: Bohrung SAX-11-001, 100 Meter im Osten, die 3,86 g/t Au auf 14,00 Metern (siehe Pressemitteilung vom 1. März 2011) durchteuft hat, und SAX-11-005, 200 Meter östlich von SAX-11-009, die 11,95 g/t auf 4,5 Metern durchteuft hat (siehe Pressemitteilung vom 7. Juni 2011).

Die Zone Sleepy besteht aus einem alterierten, goldhaltigen Tonaliterzlager, die entlang einer Scherzone innerhalb des Gabbroerzlagers Vicour eingelagert ist. Die Alterationsmineralogie und der Goldgehalt variieren entlang der Erzlager-/Scherzonenstruktur und an zahlreichen anderen Stellen innerhalb des Gabbromuttergesteins, insbesondere bei der Mine Sigma 2, die circa 5 Kilometer westlich von der Lagerstätte Sleepy liegt, wo Placer Dome Berichten zufolge Anfang der 1990er Jahre im Tagebau 225.000 Unzen Gold gefördert hat.

Das Unternehmen untersuchte eine der goldhaltigen Zonen circa 1 Kilometer östlich der abgeleiteten Ressource des Unternehmens und durchteufte in Diamantbohrung SAX-11-007 1,33 g/t Au auf 20,50 Metern, einschließlich 4,92 g/t Au auf 3,00 Metern. Bei dieser Bohrung handelte es sich um einen Versatz zu zwei Bohrungen, die niedergebracht wurden, bevor das Konzessionsgebiet im Besitz von Alexandria Minerals war, und durchteuften in einer Tiefe von 300 Metern (vertikal) 14,10 g/t Au auf 2,0 Metern bzw. 2,95 g/t Au auf 9,50 Metern. Die Planungen für Anschlussbohruntersuchungen in diesem Gebiet sind im Gange.

Tabelle 2.Wichtige Bohrergebnisse von der Zone Sleepy

http://www.azx.ca/news/2011/20110908b.jpg

Die Untersuchungsergebnisse für drei Bohrungen, die im Laufe des Sommers zur Untersuchung der Zone South niedergebracht wurden, sind ausständig. Die Zone South wurde von Bohrung SAX-11-004 entdeckt, welche 100,40 g/t Au auf 2,4 Metern durchteufte (siehe Pressemitteilung vom 31. Mai 2011).

Ein aktualisierter Längsschnitt für das Konzessionsgebiet Sleepy kann auf der Unternehmenswebseite unter www.azx.ca eingesehen werden.

Die in dieser Pressemitteilung dargelegten Bohrergebnisse besitzen exploratorischen Charakter und die Ressourcenschätzungen wurden bereits zuvor veröffentlicht. Sämtliche Ergebnisse wurden von den qualifizierten Sachverständigen Dr. Eric Owens (PGeo) und Peter Legein (PGeo) überprüft. Das Beprobungsprotokoll des Unternehmens wurde in vorherigen Pressemitteilungen behandelt und weitere Informationen sind auf Anfrage verfügbar. Das Unternehmen nutzt für die Analyse seiner Proben routinemäßig zwei Labore: AGAT Labs in Mississauga und Techni-Labs, das zu Actlabs gehört, in Val d’Or und Noranda. Aufgrund der Bedenken hinsichtlich eines „Klumpeffektes“ überprüft das Unternehmen routinemäßig die Untersuchungsergebnisse. Wenn die neuen Untersuchungsergebnisse um mehr als 10 % von den ersten Werten abweichen, werden die Proben einem Metallsiebverfahren unterzogen, wobei ein Kilogramm der ursprünglichen Probe vor einem gravimetrischen FA-Abschluss auf eine 30-Gramm-Teilprobe gesiebt wird.

Über Alexandria Minerals Corporation

Alexandria Minerals Corporation ist ein Junior-Goldexplorations- und –erschließungsunternehmen mit Sitz in Toronto. Das Unternehmen verfügt über eines der größten Pakete an Konzessionsgebieten im Goldabbaugebiet Cadillac Break bei Val d’Or (Quebec). Das Unternehmen konzentriert sich gegenwärtig auf die Erschließung des Gold- und Silberprojekts Akasaba und verfügt über zwei NI 43-101-konforme Goldressourcen. Bei Orenada hat das Unternehmen bei einem Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t eine Ressource mit 446.000 Unzen Gold (gemessen und angezeigt) abgegrenzt, während bei Sleepy eine Ressource mit 150.000 Unzen Gold (abgeleitet) vorliegt. Agnico Eagle Mines Ltd. besitzt drei aktive Goldminen in der Region und ist zu etwa 10% am Unternehmen beteiligt.

WARNHINWEIS: Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, Erwerb von Grundstückstiteln, potenzielle Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände und sind daher mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen Ergebnissen abweichen, die in diesen Aussagen vorausgesagt worden sind. Alexandria Minerals Corporation beruft sich bei zukunftsgerichteten Aussagen auf den Ausschluss des Rechtsweges.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

BITTE KONTAKTIEREN SIE

Andreas Curkovic, Investor Relations
+1-416-577-9927
Mary Vorvis, Director Business Development
+1-416-305-4999
+1-416-363-9372
www.azx.ca
info@azx.ca

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=22576

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA0151001009

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.