Ihre Quelle für Erfolg auf dem Aktienmarkt

Der tägliche IRW-PRESS Newsletter

06.12.2011

Great Panther Silver Ltd. meldet Bohrergebnisse von der San-Ignacio-Liegenschaft; gewährt neuen Mitarbeiter Aktienoptionen

drucken

Great Panther Silver Ltd. meldet Bohrergebnisse von der San-Ignacio-Liegenschaft; gewährt neuen Mitarbeiter Aktienoptionen

Vancouver, British Columbia, 5. Dezember 2011. Great Panther Silver Limited (TSX: GPR; AMEX: GPL; WKN: A0Y H8Q) (das "Unternehmen") freut sich aktuelle Informationen zu weiteren zwölf Oberflächen-Diamantbohrlöchern des weiterhin andauernden Programms auf dem zu 100% eigenen San-Ignacio-Projekt des Unternehmens in Guanajuato, Mexiko, zu melden. Die Bohrlöcher ESI11-039 bis einschließlich ESI11-050 wurden von Sektion 450N bis Sektion 700N gebohrt und bestätigen die Kontinuität der Adern mit mineralisierten Aderweiten von bis zu neun Metern. Zudem schlossen die Bohrungen Lücken in der Intermediate-Zone in Richtung Süden und definierten die Nombre-de-Dios-Zone. Die Proben der Bohrkerne zeigen auch weiterhin höhere Gold:Silber-Verhältnisse als bei der Guanajuato-Hauptmine.

Die Bohrungen bei San Ignacio bewegen sich derzeit Richtung Norden zu 900N. Sie bestätigen und füllen Lücken der Melladito, Intermediate und Nombre de Dios Adern in Abständen von 50 mal 50 Metern. Dies dient der Vorbereitung einer Aktualisierung der Mineralressource, welche im zweiten Quartal 2012 erwartet wird. Die erste Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen (siehe Pressemeldung vom 11. Oktober 2011) liegt bei 611.000 Tonnen mit 127 g/t Silber und 2,05 g/t Gold (4.494.000 oz Silberäquivalent); diese beinhaltet lediglich die Ergebnisse der ersten 24 Diamantbohrlöcher über eine Verlaufslänge von nur 300 Metern. Die mineralisierten Zonen sind entlang des Verlaufs in Richtung Norden und Süden entlang der gesamten vier Kilometer langen Liegenschaft offen. Da sich die Bohrproduktivität jüngst verdoppelt hat, wurde die Aufnahme eines zweiten Bohrgeräts in das Programm in das erste Quartal 2012 verschoben.

Zu den Höhepunkten (siehe Tabelle) der Bohrungen bei der Intermediate-Zone gehören 213 g/t Silber und 5,12 g/t Gold über eine wahre Weite von 3,26 Metern sowie 201 g/t Silber und 6,34 g/t Gold über eine wahre Weite von 4,96 Meter in Bohrloch ESI11-039 (Sektion 450N). Diese beiden Abschnitte werden durch einen Hohlraum mit einer wahren Weite von circa 0,7 Metern getrennt. Dabei könnte es sich möglicherweise um einen alten Stollen aus dem 19. Jahrhundert handeln, was eine Aderweite von fast neun Metern bedeuten könnte, von welcher bisher nur ein sehr schmaler Teil abgebaut wurde. In Sektion 700N schnitt das Bohrloch ESI11-048 296 g/t Silber und 1,28 g/t Gold über eine wahre Weite von 3,86 Metern in der Intermediate-Zone in einer Höhe von 2.345 Metern über dem Meeresspiegel ("m ü. d. M."). Es handelt sich dabei um den Abschnitt mit einer bedeutenden Mineralisierung in der bisher größten Höhe (Bereiche und Längsschnitte finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter www.greatpanther.com ).

Die Bohrungen bei der Nombre-de-Dios-Ader zeigen eine Ausweitung der Ader in Sektion 600N, ebenfalls in maximaler Höhe von 2.335 m ü. d. M. Ein Abschnitt lieferte 106 g/t Silber und 2,11 g/t Gold über eine wahre Weite von 5,15 Metern in Bohrloch ESI11-044 (Sektion 600N). Einfüllbohrungen der Melladito-Ader beinhalten einen Abschnitt von 198 g/t Silber und 2,26 g/t Gold über eine wahre Weite von 3,69 Metern in Bohrloch ESI11-048 (Sektion 700N).

Zur Aufstufung der Mineralressourcenschätzungen, die bis Ende des zweiten Quartals 2012 erwartet wird, werden derzeit Bohrungen in Einfüllbohrlöchern durchgeführt, die voraussichtlich bis Februar 2012 abgeschlossen werden. Zudem wird das Projekt ab dem ersten Quartal 2012 um ein zweites Bohrgerät ergänzt, um die Bohrungen südlich von Sektion 450N um ungefähr 800 Meter und nördlich von Sektion 900N um ungefähr 300 Meter zu erweitern sowie erste Probebohrungen über eine Streichlänge von 600 Metern im südlichen San-Antonio-Claim durchzuführen. Die Bohrlöcher für 450N, 550N, 600N, 650N und 700N wurden um neue Bohrungen erweitert, die auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht wurden.

Derzeit werden detaillierte, geologische Kartierungen, geologische Untersuchungen, Aufschlussprobenentnahmen sowie Neu-Untersuchungen alter Untergrundbauten durchgeführt, um weitere, erstklassige Ziele entlang der 4 km-langen, prospektiven Struktur auszumachen.

Das San-Ignacio-Projekt liegt im Adersystem La Luz im Guanajuato-Silber-Gold-Distrikt in Zentralmexiko, 20 Straßenkilometer km von der Verarbeitungsanlage der Guanajuato-Mine des Unternehmens entfernt. Die Verarbeitung von etwas niedriggradigem Haldenmaterial vom San Ignacio Projekt hat zufriedenstellende Gold- und Silbergewinnungsraten und eine exzellente Konzentratqualität ergeben. Ein Programm metallurgischer Testarbeiten wurde eingeleitet, um optimale Arbeitsvoraussetzungen für die Guanajuato-Verarbeitungsanlage zu schaffen.

Tabelle der signifikanten Abschnitte von ESI11-039 bis ESI11-050

Zur Ansicht der vollständigen News folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/GreatPanther_061211_German.pdf

Robert F. Brown, P. Eng. und Vizepräsident für Exploration des Unternehmens ist die Qualifizierte Person gemäß NI 43-101 für die Guanajuato-Mine und das San-Ignacio-Projekt. Er hat all die zuvor erwähnten Arbeiten überwacht. Es wird einem vollständigen Programm zur Qualitätssicherung und -kontrolle gefolgt, inbegriffen ist die regelmäßige Einsetzung von Splits, Leerkernen sowie Standards in die Kernprobensequenz. Die Analyse der Bohrkernproben wird im Labor der Guanajuato-Mine vor Ort, das von SGS unabhängig betrieben wird, durchgeführt.

Das Unternehmen gibt weiterhin bekannt, dass es im Rahmen seines Aktienoptionsplans neuen (seit der letzten Gewährung im November 2010) Direktoren, neuen Mitarbeitern und neuen Beratern insgesamt 2.705.000 Aktienoptionen gewährt hat. Die Optionen sind ausübbar zu einem Preis von 2,40 $ und verfallen fünf Jahre nach dem Datum der Erteilung.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.greatpanther.com , kontaktieren Sie B&D Capital per Telefon unter (604) 685-6465, Fax 604 899 4303 oder mailen Sie an info@greatpanther.com.

Im Namen des Vorstands

Robert A. Archer
Präsident & CEO

Diese Meldung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und vorausschauende Informationen im Sinne des Securities Act (Ontario) (zusammen "vorausschauende Aussagen"). Zu solchen vorausschauenden Aussagen können unter anderem die Produktionspläne bei den Minen Guanajuato und Topia in Mexiko, die Pläne für die Exploration der anderen Liegenschaften in Mexiko, das gesamte wirtschaftliche Potential der Liegenschaften und der Zugang zu angemessener Finanzierung gehören. Zudem können sie bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistung und Errungenschaften von den in solchen vorausschauenden Aussagen angekündigten oder implizierten deutlich abweichen. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit möglichen politischen Risiken bei Operationen des Unternehmens in ausländischen Rechtssystemen, Unsicherheiten bei den Schätzungen zu Produktion und Kosten und mögliche unerwartete Kosten und Ausgaben, physische Risiken im Bergbau, Währungsschwankungen, Schwankungen bei den Preisen für Silber, Gold und Basismetalle, der Abschluss von wirtschaftlichen Bewertungen, Änderungen der Projektparametern bei der Optimierung der Pläne, die Unzugänglichkeit oder das Scheitern beim fristgerechten Abschluss einer angemessen Finanzierung sowie andere Risiken und Unsicherheiten, darunter auch die im Jahresbericht (Form 20-F) des Unternehmens für das am 31. Dezember 2010 geendete Jahr und in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten und unter www.sec.gov einzusehenden Berichte (Form 6-K) und die bei der Canadian Securities Administrators eingereichten und unter www.sedar.com verfügbaren Berichte wesentlicher Änderungen.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

B&D Capital
Tel.: (604) 685 6465
Fax: (604) 899 4303
info@greatpanther.com
www.greatpanther.com

Deutsche Anleger:
Metals & Mining Consult Ltd.
Tel.: 03641 / 597471

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=23470

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA39115V1013

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.