Immer top

informiert!

News

31.05.2011
Alexandria meldet neue hochgradige Goldentdeckung in Val d’Or, Quebec mit einem Gehalt von 100,4 g/t auf 2,2 m
Alexandria meldet neue hochgradige Goldentdeckung in Val d’Or, Quebec mit einem Gehalt von 100,4 g/t auf 2,2 m

Toronto, Ontario, 31. Mai 2011 – Alexandria Minerals Corporation (TSX-V: AZX; Frankfurt: A9D) meldete heute eine hochgradige Durchschneidung in einer neuen Zone bei seinem Projekt Sleepy in Val d'Or, welche Teil einer Durchschneidung mit einem Gehalt von 28,75 g/t Au auf 8,40 m (Kernlänge) ist und 248,80 g/t Au auf 0,50 m umfasst, sowie abhängig davon 83,84 g/t Au auf 1,15 m.

Die bonanzaartige Durchschneidung in DDH SAX-11-004 tritt im gescherten Kontakt zwischen einem Diorit-Lagergang und einem intermediären Vulkangestein (die „South Zone“) ungefähr 100 m südlich von der unternehmenseigenen Lagerstätte Sleepy auf. Einige unlängst gebohrte Bohrlöcher von Alexandria haben diese Zone durchschnitten, während das Unternehmen das Bohrgerät nun weiter südlich positioniert, mit der Absicht, tiefere Ziele auf der Hauptlagerstätte Sleepy in Richtung Norden zu durchdringen.

Eric Owens, President und CEO von Alexandria, meinte: „Die Lokalisierung einer bemerkenswerten Mineralisierung in einer neuen Gegend in der Nähe der bestehenden Lagerstätte Sleepy unterstützt das größere Potenzial der Lagerstätte und ist ein Hinweis auf die Erkundungsmöglichkeiten im Rahmen unseres Bohrprogramms. Unser nächstes Ziel besteht darin, das Volumen durch weitere Bohrungen zu erproben.“

Bedeutende Bohrergebnisse in der Zone Sleepy South: http://www.irw-press.com/dokumente/AZX_Tables_310511.pdf

Die früheren Bohrlöcher SAX -11-001, 002 und 005 durchschnitten dieselbe goldhaltige South Zone, und befinden sich alle oberhalb oder östlich von Bohrloch SAX-11-004:
SAX-11-001 befindet sich 50 m westlich und 100 m oberhalb von SAX-11-004 und durchschnitt 2,74 g/t Au auf 1,00 m;
SAX-11-002 befindet sich 200 m östlich von SAX-11-004 und durchschnitt 1,45 g/t Au auf 2,80 m;
SAX-11-005 befindet sich 50 m östlich und 100 m oberhalb von SAX-11-004 und durchschnitt 0,95 g/t Au auf 2,10 m.

Historische Bohrlöcher durchteuften ebenfalls Goldwerte entlang derselben Zone in geringeren Tiefen. Allerdings sind die Probentnahmen unvollständig und weitere Probentnahmen werden in Kürze durchgeführt. Infolge dessen ist diese neue Zone in der Tiefe sowie in Richtung Westen offen und diese Situation weist eine Ähnlichkeit zu jener bei der Hauptlagerstätte Sleepy auf.

Die South Zone verläuft parallel zur wichtigsten Goldlagerstätte Sleepy und charakterisiert sich durch steil abfallende Quarz- und Quarz-Karbonat-Adern mit einer durchdringenden Chloritalteration, einer gemäßigten Karbonatalteration und Spuren von Sulfiden.

Alexandrias Goldlagerstätte Sleepy beinhaltet eine National Instrument 43-101 konforme abgeleitete Ressource von 1,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 3,0 g/t Au, was ungefähr 150.000 Unzen Gold ergibt (siehe Pressemeldung vom 28. Oktober 2009). Diese Schätzung wurde vor den jüngsten Bohrungen erstellt und ist ungefähr 8 mal größer als eine historische Schätzung von ungefähr 25.000 Unzen, die der Implementierung von NI 43-101 vorausging und vorlag, als Alexandria das Konzessionsgebiet erwarb. Die Goldzone ist in einem alterierten Diorit-/Tonalit-Lagergang innerhalb des größeren Gabbro-Lagergangs Vicour beherbergt und diese markante Einheit wurde in Bohrlöchern bis zu 1 km östlich entdeckt, wobei Analyseergebnisse von bis 2,95 g/t Au auf 9,5 m und 14,1 g/t Au auf 1,46 m erzielt wurden.

Seit 2007 schloss das Unternehmen 21 Bohrlöcher auf insgesamt 9.443 Metern ab und führt derzeit ein 3.800 m umfassendes Bohrprogramm durch. Das Bohrgerät wird derzeit für die Fertigstellung des dritten Bohrlochs (SAX-11-006) von 4 geplanten Bohrlöchern zur Abgrenzung des Lochs SAX-11-01, welches 3,81 g/t Au auf 9,00 m während dem 3 Löcher umfassenden, vergangenen Winterprogramm durchschnitt und die Goldmineralisierung in der Lagerstätte Sleepy um 100 m in die Tiefe ausdehnte (siehe Pressemeldung vom 1. März 2011), verwendet. Pläne zur weiteren Beprobung der neuen Zone sind bereits im Gange.

Die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Bohrergebnisse haben exploratorischen Charakter und Ressourcenschätzungen bereits zuvor veröffentlicht. Sämtliche Ergebnisse wurden von Dr. Eric Owens, PGeo, und Peter Legein, PGeo, beide qualifizierte Sachverständige gemäß NI 43-101, geprüft.

Über Alexandria Minerals Corporation

Alexandria Minerals Corporation ist ein Junior-Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Sitz in Toronto, dem eines der größten Grundstückspakete entlang des bekannten Goldfördergebiets Cadillac Break in Val d’Or (Québec) gehört. Das Unternehmen widmet sich zurzeit in erster Linie der weiteren Erschließung seines Gold-Silber-Projekts Akasaba und hält zwei NI 43-101-konforme Goldressourcenvorkommen: bei Orenada hat das Unternehmen unter Annahme eines Cutoff-Gehalts von 0,5 g/t insgesamt 446.000 Unzen Gold (gemessen und angezeigt) und 302.000 Gold (abgeleitet) ermittelt, bei Sleepy sind es 150.000 Unzen Gold (abgeleitet). Agnico-Eagle Mines Ltd. besitzt drei Goldproduktionsbetriebe in der Region und ist zu ca. 10 % am Unternehmen beteiligt.

WARNHINWEIS: Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, Erwerb von Grundstückstiteln, potenzielle Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände und sind daher mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen Ergebnissen abweichen, die in diesen Aussagen vorausgesagt worden sind. Alexandria Minerals Corporation beruft sich bei zukunftsgerichteten Aussagen auf den Ausschluss des Rechtsweges.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

BITTEN WENDEN SIE SICH AN

Andreas Curkovic, Investor Relations
(416) 577-9927

Eric Owens, President/CEO
416-363-9372
www.azx.ca
info@azx.ca

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!




Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21425">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=21425</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
