Immer top

informiert!

News

17.08.2012
Alexandria stellt Walter Henry für Wahl in das Board auf und nimmt Anschlussbohrungen bei der Zone West bei Akasaba auf
Alexandria stellt Walter Henry für Wahl in das Board auf und nimmt Anschlussbohrungen bei der Zone West bei Akasaba auf

Toronto, Ontario, 16. August 2012 – Alexandria Minerals Corporation (TSX-V: AZX; Frankfurt: A9D; US: ALXDF) meldete heute, dass es Walter Henry (CFA und ICD.D) für die Wahl in sein Board of Directors bei der kommenden Aktionärshauptversammlung im September aufgestellt hat.

Walter ist derzeit President und CEO von Frontline Gold Corporation, hat einen BA-Abschluss in Politik-/Wirtschaftswissenschaften und verfügt über mehrere Jahre Erfahrung im Finanz- und Bergbausektor. Zu Beginn seiner Laufbahn arbeitete er für CIBC, BNP Paribas und PriceWaterhouseCoopers, wo er Portfolios verwaltete und alleine oder als Teil eines Teams strukturierte Finanzprodukte für eine Anzahl verschiedener Projekte mit einem Gesamtwert von über 1 Milliarde $ vermittelte. Anschließend wechselte Walter in den Bergbausektor und diente als Vice President, Finance und Chief Financial Officer für Royal Nickel Corporation und später für Tiberon Minerals. Während dieser Zeit sicherte er Eigenkapital- und strukturierten Finanztransaktionen im Wert von mehr als 400 Millionen $. Walter sitzt im Board von vier an der TSX-V notierenden Junior-Bergbauunternehmen einschließlich Alturas Minerals Corp. und Merrex Gold Corp.

Eric Owens, President und CEO, erklärte: „Walter verfügt über beachtliche Erfahrung in den Bergbau- und Finanzsektoren weltweit und wird unser Unternehmen hervorragend ergänzen. Wir freuen uns, ihn in das Board zu berufen, und sehen der gemeinsamen Zusammenarbeit entgegen.“

Das Unternehmen hat ebenfalls die Bohrungen bei der oberflächennahen eingesprengten Gold-Kupfer-Zone West beim unternehmenseigenen Projekt Akasaba in Val d’Or (Quebec) wieder aufgenommen. Die Zone West, die 500 Meter westlich der aktuellen Ressource des Unternehmens bei Akasaba liegt, wurde bisher von fünf Bohrungen durchteuft, die die folgenden, zuvor gemeldeten Ergebnisse lieferten:

Bohrung Nr. Abschnitt (m) TW (m) Au g/t Ag g/t Cu%
IAX-11-184 12,40 9,51 1,17 4,11 0,55
IAX-11-184 6,60 5,07 2,08 4,02 0,80
IAX-12-185 53,00 38,40 1,07 2,77 0,57
IAX-12-194 74,70 52,85 1,26 2,80 0,64
IAX-12-200 118,80 63,01 1,18 3,04 0,70
IAX-12-201 144,90 87,53 0,70 1,99 0,38

Diese Bohrungen grenzten ein neues Gebiet mit oberflächennaher eingesprengter Mineralisierung in einer Zone ab, die 250 Meter lang und 150 Meter tief ist. Die Zone ist weiterhin nach Westen und entlang des Eintauchens offen. Ein neues Bohrprogramm, das 16 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 5.000 Metern umfassen soll, ist derzeit im Gange, um diese neue Goldzone im Westen und in die Tiefe abzugrenzen, wo bisher nur wenige oder gar keine historischen Bohrungen vorgenommen wurden.

Am 27. März 2012 veröffentlichte Alexandria seine erste NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung für das Projekt Alexandria, die 506.000 Unzen Gold im Minenhorizont enthielt, wie dies in der nachstehenden Tabelle zu sehen ist. Seit dieser Bekanntgabe hat das Unternehmen die Größe der oberflächennahen Goldzonen, die nun auf 1.800 Metern entlang des Minenhorizonts nachgewiesen wurden, ausgedehnt und die Tiefe unterhalb des Minengebiets auf 600 Meter erweitert.

Aktuelle Ressourcen bei Akasaba (27. März 2012)

Angezeigte Ressourcen Abgeleitete Ressourcen
Tonnen Gehalt Unzen Tonnen Gehalt Unzen
(g/t Au) (Au) (g/t Au) (Au)

In pit 3.009.214 1,37 132.475 285.374 1,76 16.153
Underground 563.660 5,91 107.457 1.462.560 5,29 249.891
Gesamt 239.932 266.044


Das Board of Directors hat des Weiteren die Ausgabe von 250.000 Aktienoptionen im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens an Berater des Unternehmens genehmigt. RBL Communications Inc., das Social-Media-Kommunikationsdienstleistungen für Alexandria erbringt, soll 150.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,25 C$, die am 15. März 2014 verfallen werden, erhalten, während O&M Partners, LLC, das dem Unternehmen Interessenten aus dem Finanzsektor vorstellt, 100.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,22 C$, die am 14. Juni 2014 verfallen werden, erhalten wird.

Für das Programmdesign, die Programmleitung und die Qualitätskontrolle/-sicherung ist Alexandrias Explorationsgruppe verantwortlich, deren Mitglieder Peter Legein (P.Geo.) und Eric Owens (P.Geo.) qualifizierte Sachverständige des Unternehmens sind. Herr Legein und Herr Owens haben die Ergebnisse in dieser Pressemitteilung überprüft. Das Qualitätskontroll-/-sicherungsprogramm entspricht den Anforderungen der Vorschrift NI 43-101 sowie den branchenüblichen Standardverfahren und wurde bereits im NI 43-101-konformen technischen Bericht zu den Konzessionsgebieten im Cadillac Break (Februar 2008) sowie in den anschließenden NI 43-101-konformen Berichten, die auf der Website des Unternehmens oder auf www.sedar.com veröffentlicht wurden, erläutert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.azx.ca oder auf unseren Social-Media-Seiten, die nachstehend aufgeführt werden:

Facebook: https://www.facebook.com/AlexandriaMinerals
Twitter: https://twitter.com/azxmineralscorp
YouTube: http://www.youtube.com/AlexandriaMinerals
Flickr: http://www.flickr.com/alexandriaminerals/


Über Alexandria Minerals Corporation

Alexandria Minerals Corporation ist ein Junior-Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Sitz in Toronto, dem eines der größten Konzessionsportfolios entlang des bekannten Goldfördergebiets Cadillac Break in Val d’Or (Quebec) gehört. Generell verteilen sich die Goldressourcen zwischen drei Projekten auf dem Konzessionsgelände Cadillac Break: Akasaba, Sleepy und Orenada. Details dazu finden Sie auf der Website des Unternehmens (www.azx.ca). Derzeit konzentriert sich das Unternehmen auf die weitere Erschließung des Projekts Akasaba. Agnico-Eagle Mines Ltd. besitzt zwei Goldproduktionsstätten in der Region und ist zu ca. 10 % am Unternehmen beteiligt.

VORSORGLICHER HINWEIS: Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alexandria Minerals Corporation beruft sich bei zukunftsgerichteten Aussagen auf den Ausschluss des Rechtsweges.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


BITTE WENDEN SIE SICH AN:
Andreas Curkovic, Investor Relations
(416) 577-9927

Eric Owens, President/CEO
416-363-9372
www.azx.ca
info@azx.ca


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25926">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25926</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
