Immer top

informiert!

News

29.11.2022
Alkaline Fuel Cell Power Corp meldet das Erreichen eines wichtigen Meilensteins, die Einführungsveranstaltung für den Prototyp des Alkaline Fuel Cell Systems am 11. Januar 2023, und gibt ein Management-Update

 

Toronto, Ontario, 29. November 2022 – Alkaline Fuel Cell Power Corp (NEO: PWWR) (OTCQB:ALKFF) (FWB: 77R, WKN: A3CTYF) („PWWR“ oder das „Unternehmen“), eine diversifizierte Investitionsplattform, die erschwingliche, erneuerbare und zuverlässige Energie-Assets und Cleantech entwickelt, freut sich, bekannt geben zu können, dass ihre belgische Tochtergesellschaft, Fuel Cell Power NV („FCP NV“), einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung ihres alkalischen Brennstoffzellensystems erreicht hat und am 11. Januar 2023 in Geel, Belgien, eine Einführungsveranstaltung ausrichten wird. Außerdem ist der Chief Operating Officer des Unternehmens Managing Director von FCP NV geworden, um die Entwicklung und Vermarktung seiner Brennstoffzellen abzuschließen.

 

„Alkaline Fuel Cell Power ist stolz, die Enthüllung des Prototyps unseres mit Spannung erwarteten alkalischen Brennstoffzellensystems vorzuführen“, so Frank Carnevale, Chief Executive Officer von PWWR. „Wir befinden uns nun im Übergang zur Kommerzialisierungsphase, und die jüngsten Pilotankündigungen zeigen, dass wir in der Lage sind, das Wachstum auf den Märkten für unsere Brennstoffzellen zu beschleunigen. Ich freue mich auch, dass mein COO Jo Verstappen zum Managing Director unseres Brennstoffzellengeschäfts geworden ist, um unsere Brennstoffzellen weltweit bereitzustellen.“

 

Am 17. November 2022 hat das Unternehmen eine „Save the Date“-Mitteilung an eine Reihe wichtiger Stakeholder in Europa und Nordamerika, darunter Investoren und Vordenker der Branche, gesendet, damit sie an der bevorstehenden Veranstaltung teilnehmen. Während der Einführungsveranstaltung wird PWWR den Namen der Brennstoffzelle enthüllen, die volle Funktionalität des Prototypsystems demonstrieren und seine Fähigkeiten als sichere, erneuerbare und zuverlässige Lösung für die Stromerzeugung in Wohn- und Gewerbegebäuden präsentieren. In der Diskussion geht es auch darum, wie das System für netzunabhängige Anwendungen und Anwendungen mit Spitzenleistung genutzt werden kann.

 

Abbildung 1 – am 17. November 2022 übersandte PWWR eine Terminerinnerung an Investoren und Branchenkollegen

 

Innovation des Alkaline Fuel Cell System

 

Eine Brennstoffzelle ist ein sauberes System zur Umwandlung/Erzeugung elektrischer Energie, ähnlich wie ein kleines Kraftwerk, das Strom und eine entsprechende Wärmemenge für verschiedene Zwecke liefert. PWWR hat daran gearbeitet, Innovationen für wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen zu optimieren, die in einer alkalischen Umgebung betrieben werden. Daher sind für diese Technologie weniger Komponenten erforderlich als für herkömmliche Brennstoffzellen und es sind keine teuren Edelmetalle wie Platin erforderlich, die traditionell in Elektroden benötigt werden. Diese Systeme sind daher kostengünstiger zu bauen und bieten einen Wettbewerbsvorteil gegenüber bestehenden Systemen.

 

Zu den geplanten kommerzialisierten Einheiten von PWWR gehören die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen („Mikro-KWK“) sowie die netzunabhängigen und Reservestromgeneratoren-Systeme („Brennstoffzellengeneratoren“). Die Prototypeneinführung dieser 4kW-Alkali-Brennstoffzelle durch PWWR ist ein wichtiger Meilenstein für den anhaltenden Erfolg des Unternehmens und bringt PWWR dem Anbieten seiner Cleantech-Lösungen auf einem globalen Markt näher.

 

Management-Update

 

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass sich FCP NV stärker auf die Kommerzialisierung konzentriert und Jo Verstappen seit dem 1. November 2022 von der Rolle des Chief Operating Officer von PWWR zum Managing Director seiner in Belgien ansässigen Tochtergesellschaft FCP NV in Vollzeit gewechselt hat. Dank seiner Erfahrung in den Bereichen Produktionsmethodik, Betriebsmanagement und Geschäftsentwicklung für neue Produkte kann sich Verstappen weiterhin darauf konzentrieren, den Erfolg von FCP NV bei der Entwicklung und Vermarktung seiner Brennstoffzellengeneratoren und Mikro-KWK-Systeme voranzutreiben. Angesichts der laufenden Expansion der Assets und Geschäftsbereiche von PWWR bietet der Geschäftsführer von FCP NV, Herr Verstappen, eine optimale Struktur und positioniert das Unternehmen mit einer bedeutenden Präsenz auf dem europäischen Wasserstoffmarkt. Weitere Ankündigungen folgen in Kürze.

 

Das Erreichen von Zielvorgaben und Zielen für das zweite Halbjahr 2022

 

Gemäß der Mitteilung von PWWR vom 20. Juni 2022 legte das Unternehmen eine Reihe von Zielen für die zweite Jahreshälfte und darüber hinaus fest. PWWR freut sich, einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung von Brennstoffzellen mit der Enthüllung des Prototyps für das Mikro-KWK-Brennstoffzellensystem am 11. Januar 2023 in Belgien zu erreichen.

 

Über Alkaline Fuel Cell Power Corp.

 

Das Unternehmen ist eine diversifizierte Investitionsplattform, die erschwingliche, erneuerbare und zuverlässige Energieanlagen sowie CleanTech entwickelt. Wir bringen „Power to the People“ und kombinieren eine stabile Einnahmequelle mit einer zukunftsorientierten Vision, um unsere fortschrittliche Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie zu kommerzialisieren, sodass der massive Bedarf des globalen Marktes gedeckt und letztlich überzeugende Renditen für Investoren generiert werden.

 

Das Unternehmen arbeitet über zwei globale Geschäftsbereiche: Fuel Cell Power NV, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Belgien, und PWWR Flow Streams („PWWR Flow“), eine Marke des Unternehmens in Kanada.

 

-          Fuel Cell Power NV konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs- („Mikro-KWK“)-Systemen sowie von netzunabhängigen und Notstromgeneratoren, die auf fortschrittlicher alkalischer Brennstoffzellentechnologie basieren, die keine CO2-Emissionen erzeugt. Fuel Cell Power NV arbeitet an Meilensteinen, um 2024 eine kommerzialisierte alkalische Brennstoffzelle zu liefern.

-          PWWR Flow konzentriert sich auf die Entwicklung, den Besitz und den Betrieb von Kraft-Wärme-Kopplungs- (KWK)-Anlagen. PWWR Flow-Anlagen bieten Effizienzsteigerungen von über 20 % bei geringeren Kosten für Kunden in Wohn- und Geschäftsanwendungen. PWWR Flow hat bereits einen Vertrag über die Bereitstellung seiner bestehenden KWK-Anlagen in Toronto (Kanada) abgeschlossen und verfügt über eine zusätzliche Pipeline potenzieller Verträge im Wert von derzeit über $50 Millionen.

 

Das Unternehmen ist gut positioniert, um den Menschen in der globalen Energiewende „Power to the People“ zu liefern und gleichzeitig eine diversifizierte CleanTech-Wachstumsplattform für Investoren zu bieten.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter https://www.fuelcellpower.com/ und das Unternehmen hält Investoren und andere interessierte Stakeholder dazu an, ihm auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube zu folgen. Die Stammaktien sind an der NEO Exchange („NEO“) unter dem Symbol „PWWR“, der OTC Venture Exchange („OTCQB“) unter dem Symbol „ALKFF“ und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol 77R und der WKN A3CTYF zum Handel zugelassen.

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Frank Carnevale

Chief Executive Officer

Alkaline Fuel Cell Power Corp.

+1 (647) 531-8264

fcarnevale@fuelcellpower.com

www.fuelcellpower.com

 

Zukunftsgerichtete Informationen

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen sein. In bestimmten Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „antizipiert“, „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder durch Aussagen, wonach bestimmte Maßnahme, Ereignisse oder Ergebnisse „eintreten“ oder „erzielt werden“ „können“, „könnten“, „würden“ oder „dürften“. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gehören unter anderem Aussagen bezüglich der Themen der bevorstehenden Veranstaltung, der Technologie und der Innovationen im Zusammenhang mit dem alkalischen Brennstoffzellensystem, der Kommerzialisierung von Mikro-KWK- und Brennstoffzellen-Generatoren, einschließlich der Einführung des PWWR-Prototyps dieser alkalischen 4kW-Brennstoffzelleneinheit, der erwarteten Ergebnisse im Zusammenhang mit der Technologie und den vorgeschlagenen Produkte von PWWR.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen dienen dem Zweck, über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements des Unternehmens in Bezug auf die Zukunft zu informieren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich eine Stützung auf solche Aussagen und Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke, wie z.B. für Investitionsentscheidungen, eignet. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste der Faktoren nicht vollständig ist. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und es wird keine Verpflichtung übernommen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, die geltenden Wertpapiergesetze schreiben dies vor. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt.

 

Die NEO Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der NEO Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.