Immer top

informiert!

News

09.05.2018
Cypress Development beauftragt Global Resource Engineering mit PEA für das Lithiumprojekt Clayton Valley

 

Cypress Development beauftragt Global Resource Engineering mit PEA für das Lithiumprojekt Clayton Valley

 

 

Vancouver, BC, Kanada - Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) (OTCQB: CYDVF) (Frankfurt: C1Z1) (“Cypress” oder das “Unternehmen”) gibt bekannt, dass es eine Preliminary Economic Assessment (PEA; wirtschaftliche Erstbewertung) auf dem zu 100% unternehmenseigenen Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada begonnen hat. Global Resource Engineering Ltd. (GRE) mit Sitz in Denver, Colorado, wurde mit der Durchführung dieser Bewertung beauftragt. Die Ergebnisse der PEA werden für Ende Juli 2018 erwartet

 

Die Bewertung basiert auf der von GRE durchgeführten Ressourcenschätzung für das Projekt Clayton Valley, die Gegenstand der Pressemitteilung von Cypress vom 1. Mai (https://goo.gl/5kuX4X) 2018 war. GRE wurde aufgrund ihrer Modellarbeiten auf Clayton Valley, wegen ihrer umfangreichen Erfahrungen in den Bereichen Bergbau, Metallurgie und Prozessdesign für sedimentgebundene Lagerstätten sowie aufgrund der Tatsache, dass sie die von der Due Diligence bis zur vollständigen Machbarkeitsstudie reichenden wirtschaftlichen Untersuchungen termingerecht fertiggestellt haben, für die Durchführung der PEA ausgesucht. GRE wird weiterhin Hazen Research Inc. und Continental Metallurgical Services LLC mit den laufenden Testarbeiten beauftragen.

 

Die kürzlich abgeschlossene NI 43-101-konforme Schätzung für Clayton Valley besteht aus einer gesamten angezeigten Mineralressource von 597 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 899 ppm Li bzw. 2,857 Mio. enthaltene Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCE), sowie einer gesamten abgeleiteten Ressource von 779 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 888 ppm Li bzw. 3,683 Mio. enthaltene Tonnen LCE. Cypress und GRE gehen von einer PEA mit einer ersten Produktionsrate von 10.000 bis 15.000 Tonnen Material pro Tag aus. Das entspricht einer jährlichen Produktionsrate von 3,6 bis 5,5 Mio. Tonnen, die abgebaut und verarbeitet werden. Diese Rate wurde basierend auf der relativen Größe des Betriebs im Vergleich zum weltweiten Lithiummarkt gewählt. Aufgrund der Ressourcengröße wird sich GRE bei der Bewertung auf das Kerngebiet der Lagerstätte zwischen GCH-6 und DCH-13 konzentrieren, das überdurchschnittliche Bohrabschnitte aufweist. Da bei PEA-Bewertungen für die wirtschaftliche Analyse auch vermutete Mineralressourcen hinzugezogen werden können, sind keine weiteren Bohrungen notwendig. Dennoch wird GRE die Gebiete auf weitere Bohrmöglichkeiten untersuchen, um die Ressource zu aktualisieren und das Projekt auf eine Stufe über die PEA hinaus zu bringen sowie weiteres Material für metallurgische Tests zu bekommen.

 

Die PEA wird Oberflächenmining zusammen mit einer Tanklaugung auf der Lagerstätte mit einer Vor-Ort-Produktion eines Lithiumprodukts aus der Laugenlösung testen. Der Abbauarbeiten wird aus Aushub und Transport des weichen Sedimentmaterials bestehen, das keine Sprengung benötigt und wo die überlagernden Schichten zu vernachlässigen sind. Die Verarbeitung basiert auf Laugung des Lithiums mittels schwacher Schwefelsäure bei nahezu Umgebungstemperatur bis hin zu höheren Temperaturen. Die Testarbeiten im Labor haben gezeigt, dass mit relativ geringem Reagenzienverbrauch in weniger als 8 Stunden eine Lithiumgewinnung von mehr als 80% erzielt werden kann und dass durch konventionelle Weiterverarbeitungsverfahren ein hochreines Lithiumprodukt vor Ort hergestellt werden kann. Die PEA wird schätzungsweise Ende Juli 2018 fertig sein.

 

Terre Lane, J.J. Brown und Dr. Todd Harvey von GRE sind qualifizierte Sachverständige gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 und haben die technischen Daten in dieser Pressemitteilung genehmigt.

 

Über Cypress Development Corp.:

 

Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada gerichtet ist.

 

Cypress' Projekt Clayton Valley liegt direkt östlich von Silver Peak, Nordamerikas erstem und einzigen Lithiumbergbaubetrieb auf Solebasis. Bei den kürzlichen Explorationsarbeiten von Cypress wurden umfangreiche sedimentgebundene Mineralressourcen neben dem Solefeld entdeckt. Die Arbeiten haben gezeigt, dass Cypress das Potenzial hat, ein wichtiger Lithiumproduzent in Nordamerika zu werden.

 

Cypress Development Corp. verfügt über rund 59,7 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.

 

Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website auf www.cypressdevelopmentcorp.com.

 

CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

 

„Dr. Bill Willoughby“

                         

WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE

 Chief Executive Officer

 

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an: Don Myers

Cypress Development Corp.

Director, Investor Relations

Tel: 604-639-3851

Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)

Fax: 604-687-3119

E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com

 

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

 

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
