Immer top

informiert!

News

04.08.2017
Exklusiver Lizenzdeal - Umsatzexplosion. Spektakuläre Übernahme voraus. Neuer 1.000% Cannabis Hot Stock Friday Night (WKN A2DY1Y). Besser als Marapharm und Cannabis Wheaton Income. - AC Research

 

Exklusiver Lizenzdeal - Umsatzexplosion. Spektakuläre Übernahme voraus. Neuer 1.000% Cannabis Hot Stock Friday Night (WKN A2DY1Y). Besser als Marapharm und Cannabis Wheaton Income.

 

04.08.17 10:10

AC Research

 

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/1qf.png

 

Link zum Report: http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Exklusiver_Lizenzdeal_Umsatzexplosion_Spektakulaere_Uebernahme_voraus_Neuer_1_000_Cannabis_Hot_Stock-8045110

 

Exklusiver Lizenzdeal - Umsatzexplosion

Spektakuläre Übernahme voraus - Neuer 1.000% Cannabis Hot Stock

 

Unser Cannabis Hot Stock Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) meldet derzeit exklusive Lizenzdeals am Fließband. Heute Morgen meldet unsere Cannabis Aktienempfehlung einen weitere Exklusivdeal mit einer der populärsten Cannabis-Marken Kaliforniens "Krypted". Erst vor wenigen Tagen erhielt unser Cannabis Hot Stock die exklusive Vertriebslizenz für die am schnellsten wachsende Cannabis-Marke Kaliforniens, SuicideGirls. Nach einem Umsatzanstieg von 210% auf 902.000 CAD im Juni will das Management in Kürze seine Umsatzprognosen deutlich anheben. Wir erwarten heute Morgen eine Kursrallye für unseren Cannabis Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock erst am Nachmittag öffnet.

 

Riesendeal voraus - Spektakuläre Übernahme unmittelbar vor Abschluss

 

Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock zudem unmittelbar vor Abschluss einer spektakulären Übernahme. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit den Cannabis-Aktien von GW Pharmaceuticals PLC, 10.866% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 53.700% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis-Aktientip Friday Night Inc. die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem Börsenerfolg von Supreme Pharmaceuticals Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal. Mutigen und risikobereiten Investoren bietet sich jetzt die nächste Tenbagger-Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor.

 

Aus 10.000 EUR wurden 5.370.000 EUR - Verpassen Sie diese einmalige Investmentchance nicht wieder

 

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 53.700% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten aus Ontario, Kanada explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 13,45 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 5.380.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 995 Mio. EUR - mehr als 46 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc..

 

Börsenstar startet seinen nächsten großen Cannabis-Deal - Von 0,069 EUR auf 1,36 EUR in zwei Jahren

 

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

 

5 Mio. $ Umsatz in 2017, 20 Mio. $ Umsatz in 2018 und 50 Mio. $ Umsatz in 2019

 

Im Gegensatz zu vielen anderen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien besitzt unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association bereits eine heiß begehrte Lizenz zur Cannabis-Produktion. Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden. Mit dem nun gemeldeten Erhalt der Lizenz zur Produktion von Freizeit-Cannabis im US-Bundesstaat Nevada dürfte unser Cannabis-Aktientip in eine neue Umsatzdimension vorstoßen.

 

Lizenz zur Cannabis-Produktion für den Freizeitkonsum - Wachstumsbeschleunigung voraus

 

Seit dem ersten Juli 2017 darf unser Cannabis-Hot Stock zudem unter Auflagen Cannabis zum Freizeitkonsum im Nevada produzieren. Bei über 60 Millionen partydurstigen Touristen alleine im Glücksspiel-Paradies Las Vegas eine wahrhaftige Goldgrube. Das rasante Unternehmenswachstum dürfte sich daher in den kommenden Monaten nochmals massiv beschleunigen.

 

Bahnbrechende News voraus - Spektakuläre Übernahmen in Kürze

 

Unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. gilt über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association als einer der Favoriten für den Erhalt einer Lizenz für den Vertrieb von Freizeit-Cannabis. Für den Erhalt einer der heiß begehrten Lizenzen müssen die Bewerber schließlich bereits im Besitz einer Lizenz zur Cannabis-Produktion sein. Die in Kürze erwartete Lizenzerteilung würde für eine Kursexplosion bei unserem neuen Cannabis-Aktienfavoriten sorgen. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem großartigen Börsenerfolg mit Supreme Pharmaceuticals seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen sind das Erfolgsrezept des Starinvestors. Wir rechnen daher bereits in Kürze mit weiteren spektakulären Übernahmen und einer Kursrallye für unseren neuen Cannabis-Hot Stock.

 

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet - Wettbewerber bis zu 25 mal höher bewertet

 

Unsere neue Cannabis-Top-Aktie Friday Night Inc. erscheint im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Die Cannabis-Aktien von Wettbewerber Aphria Inc. sind in den vergangenen Jahren um 1.134% von 0,68 CAD auf in der Spitze 8,39 CAD gestiegen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 123.382 EUR. Aktuell wird der Cannabis-Produzent Aphria Inc. mit einem Börsenwert von 551 Mio. EUR gehandelt - mehr als 25 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Cannabis Hot Stock Friday Night Inc..

Strong Outperformer - Kursziel 24M 1,80 EUR - 998% Aktienchance

 

 

Exklusiver Lizenzdeal - Umsatzexplosion

Spektakuläre Übernahme voraus - Neuer 1.000% Cannabis Hot Stock

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img01.jpg

 

Unser Cannabis Hot Stock Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) meldet derzeit exklusive Lizenzdeals am Fließband. Heute Morgen meldet unsere Cannabis Aktienempfehlung einen weitere Exklusivdeal mit einer der populärsten Cannabis-Marken Kaliforniens "Krypted". Erst vor wenigen Tagen erhielt unser Cannabis Hot Stock die exklusive Vertriebslizenz für die am schnellsten wachsende Cannabis-Marke Kaliforniens, SuicideGirls. Nach einem Umsatzanstieg von 210% auf 902.000 CAD im Juni will das Management in Kürze seine Umsatzprognosen deutlich anheben. Wir erwarten heute Morgen eine Kursrallye für unseren Cannabis Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock erst am Nachmittag öffnet.

 

Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock zudem unmittelbar vor Abschluss einer spektakulären Übernahme. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit den Cannabis-Aktien von GW Pharmaceuticals PLC, 10.866% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 53.700% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis-Aktientip Friday Night Inc. die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem Börsenerfolg von Supreme Pharmaceuticals Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal. Mutigen und risikobereiten Investoren bietet sich jetzt die nächste Tenbagger-Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor.

 

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 53.700% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten aus Ontario, Kanada explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 13,45 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 5.380.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 995 Mio. EUR - mehr als 46 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc..

 

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien besitzt unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association bereits eine heiß begehrte Lizenz zur Cannabis-Produktion. Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden. Mit dem nun gemeldeten Erhalt der Lizenz zur Produktion von Freizeit-Cannabis im US-Bundesstaat Nevada dürfte unser Cannabis-Aktientip in eine neue Umsatzdimension vorstoßen.

 

Seit dem ersten Juli 2017 darf unser Cannabis-Hot Stock zudem unter Auflagen Cannabis zum Freizeitkonsum im Nevada produzieren. Bei über 60 Millionen partydurstigen Touristen alleine im Glücksspiel-Paradies Las Vegas eine wahrhaftige Goldgrube. Das rasante Unternehmenswachstum dürfte sich daher in den kommenden Monaten nochmals massiv beschleunigen.

 

Unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. gilt über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association als einer der Favoriten für den Erhalt einer Lizenz für den Vertrieb von Freizeit-Cannabis. Für den Erhalt einer der heiß begehrten Lizenzen müssen die Bewerber schließlich bereits im Besitz einer Lizenz zur Cannabis-Produktion sein. Die in Kürze erwartete Lizenzerteilung würde für eine Kursexplosion bei unserem neuen Cannabis-Aktienfavoriten sorgen. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem großartigen Börsenerfolg mit Supreme Pharmaceuticals seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen sind das Erfolgsrezept des Starinvestors. Wir rechnen daher bereits in Kürze mit weiteren spektakulären Übernahmen und einer Kursrallye für unseren neuen Cannabis-Hot Stock.

 

Unsere neue Cannabis-Top-Aktie Friday Night Inc. erscheint im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Die Cannabis-Aktien von Wettbewerber Aphria Inc. sind in den vergangenen Jahren um 1.134% von 0,68 CAD auf in der Spitze 8,39 CAD gestiegen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 123.382 EUR. Aktuell wird der Cannabis-Produzent Aphria Inc. mit einem Börsenwert von 551 Mio. EUR gehandelt - mehr als 25 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Cannabis Hot Stock Friday Night Inc..

 

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für unseren Cannabis Hot Stock Friday Night Inc. Auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir das Kursziel für unsere neuen Cannabis Aktienempfehlung auf 1,20 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 632% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis-Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,80 EUR für unseren Cannabis-Aktienfavoriten für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 998% mit den Aktien unseres Cannabis-Aktientips.

 

 

Aus 10.000 EUR wurden 5.370.000 EUR

Verpassen Sie diese einmalige Investmentchance nicht wieder

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img02.jpg

 

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit den Cannabis-Aktien von GW Pharmaceuticals PLC, 10.866% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 53.700% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem Börsenerfolg von Supreme Pharmaceuticals Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal. Mutigen und risikobereiten Investoren bietet sich jetzt die nächste Tenbagger-Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor.

 

Bis zu 1.871% Kursgewinn konnten mutige und risikobereite Investoren mit den Cannabis-Aktien von GW Pharmaceuticals PLC verdienen. Die Aktien des Herstellers von Cannabis-Medikamenten schossen in den vergangenen Jahren von 8,51 USD auf in der Spitze 134,02 USD in die Höhe. Aus einem Investment von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen 197.101 EUR. Das Cannabis-Unternehmen GW Pharmaceuticals PLC wird aktuell an der Börse mit 1,84 Milliarden EUR bewertet - mehr als 85 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Cannabis-Aktientips Friday Night Inc..

 

Frühe Investoren konnten ihren Einsatz mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis Inc. mehr als verhundertfachten. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten explodierten in nur drei Jahren um 10.866% von 0,03 CAD auf bis zu 3,29 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 1.096.667 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 598 Mio. EUR bewertet - mehr als 25 mal soviel als unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc..

 

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 53.700% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten aus Ontario, Kanada explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 13,45 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 5.380.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 995 Mio. EUR - mehr als 46 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc..

 

Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden.

 

Unsere neue Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) bietet Ihnen jetzt die nächste spannenden Verzehnfacher-Aktienchance im rasant wachsenden Cannabis-Markt und Sie sollten diese einzigartige Investmentchance nicht wieder verpassen.

 

 

Börsenstar David Stadnyk startet seinen nächsten großen Cannabis-Deal

Von 0,069 EUR auf 1,36 EUR in zwei Jahren

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img03.jpg

 

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten grüßen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Erfolgsunternehmer David Stadnyk verfügt über mehr als 25 Jahre erfolgreiche Börsenerfahrung. Für die von ihm gegründeten börsennotierten Unternehmen beschaffte der erfolgsverwöhnte Börsenveteran bereits Finanzmittel von über CAD 500 Mio.

 

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio.

 

Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

 

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien besitzt unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association bereits eine heiß begehrte Lizenz zur Cannabis-Produktion.

 

Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden.

 

Unser neue Cannabis-Aktienempfehlung zählt zudem auch zu den Favoriten für die in Kürze zu vergebenen Lizenzen zur Produktion von Freizeit-Cannabis im US-Bundesstaat Nevada. Um den Zuschlag für diese heiß begehrten Cannabis-Lizenzen zu erhalten, muss man bereits im Besitz einer Cannabis-Produktions-Lizenz sein.

 

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img04.jpg

 

 

 

Heiß begehrte Cannabis-Lizenz bereits erhalten - Cannabis-Produktion läuft bereits

5 Mio. $ Umsatz in 2017, 20 Mio. Umsatz in 2018 und 50 Mio. Umsatz in 2019

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img05.jpg

 

Im Gegensatz zu vielen anderen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien besitzt unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association bereits eine heiß begehrte Lizenz zur Cannabis-Produktion.

 

Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat.

 

Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden.

 

Unser neue Cannabis-Aktienempfehlung zählt zudem auch zu den Favoriten für die in Kürze zu vergebenen Lizenzen zur Produktion von Freizeit-Cannabis im US-Bundesstaat Nevada. Um den Zuschlag für diese heiß begehrten Cannabis-Lizenzen zu erhalten, muss man bereits im Besitz einer Cannabis-Produktions-Lizenz sein.

 

Börsenstar David Stadnyk ist bekannt für seine aggressive Wachstumsstrategie. Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen sind sein Erfolgsrezept. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit spektakulären Übernahmen weiterer Cannabis-Unternehmen.

 

Unsere neue Cannabis-Aktienempfehlung steht folgerichtig vor der fundamentalen Neubewertung. Verpassen Sie nicht den Einstieg bevor unser neuer Cannabis-Hot Stock zum Höhenflug an der Börse abhebt. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine spannende Vervielfachungschance mit den Aktien unseres neuen Cannabis-Aktientips Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF).

 

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img06.jpg

 

 

 

Rasantes Wachstum durch Übernahmen

Weitere spektakuläre Übernahmen in Kürze

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img07.jpg

 

Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz mit dem letzten großen Erfolgsdeal von David Stadnyk nahezu verzwanzigfachen. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von 197.101 EUR.

 

Unser neuer Cannabis-Aktienfavorit Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) setzt ebenfalls auf rasantes Wachstum durch Übernahmen. Mit der Übernahme den Cannabis-Produzenten Alternative Medicine Association ist Börsenstar David Stadynk bereits ein erster Paukenschlag gelungen. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden. Der Jahresüberschuss von Alternative Medicine Association LC soll im Jahr 2019 rund 35 Mio. USD erreichen.

 

Zu einer weiteren Cash-cow könnte sich in wenigen Jahren die zwischenzeitlich erfolgte Übernahme des Cannabis-Unternehmens Infused Mfg LLC erweisen. Neben dem Vertrieb von hochwertigen Cannabis-Eigenmarken setzt Infused Mfg LLC auf den White-Label-Verkauf und Großhandel von qualitativ hochwertigen Cannabis-Produkten. Die Umsatzerlöse sollen bis zum Jahr 2019 auf 40 Mio. USD hochschnellen. Der Jahresüberschuss soll im Jahr 2019 bereits 25 Mio. USD erreichen.

 

Wie wir aus Unternehmenskreisen erfahren verhandelt Börsenstar David Stadynk bereits weitere spektakuläre Übernahmen im Cannabis-Sektor. Schon in Kürze könnten weitere Riesendeals in trockene Tücher gebracht werden. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine Kursrallye für unsere neue Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF).

 

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img08.jpg

 

Investmenttrend des Jahrhunderts

Marijuana-Index schießt um 200% in die Höhe

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img09.jpg

 

Der Cannabis-Boom steht noch ganz am Anfang. Aktienexperten erwarten einen der größten Investmenttrends dieses Jahrhunderts. Der Nordamerikanische Aktienindex für Cannabis-Aktien ist im vergangenen Jahr um rund 200% in die Höhe geschossen.

 

Die weltweite Legalisierungswelle für das grüne Gold hat gerade erst begonnen. Profitieren Sie von dem "Green Rush" und investieren Sie in einen neuen Aktien-Highflyer bevor ihn die breite Masse der Aktienanleger für sich entdeckt.

 

Setzen Sie nicht auf die Schwergewichte der boomenden Cannabis-Branche, die den spektakulären Teil der Performance-Strecke schon hinter sich haben. Setzen Sie auf die Cannabis-Aktienstars von Morgen, deren Zug gerade erst anfährt und in Kürze zur vollen Beschleunigung ansetzt.

 

Unser neuer Cannabis-Aktientip Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit von Beginn an dabei zu sein, wenn der nächste Top-Performer unter den Cannabis-Aktien geformt wird. Börsenstar David Stadnyk hat ein Weltklasse-Team geformt, um den nächsten Milliarden-Konzern im Cannabis-Sektor zu schaffen.

 

1.871% Gewinn konnten frühe Investoren mit den Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals machen. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Investmentchance keinesfalls verpassen.

 

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img10.jpg

 

 

Boomender Milliardenmarkt

Rasantes Marktwachstum um 27% pro Jahr von USD 4,7 Mrd. in 2015 auf USD 15,2 Mrd. in 2020

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img11.jpg

 

Nordamerika kifft sich reich. Das dicke Geschäft mit dem Gras-Hype entwickelt sich zum boomenden Milliardenmarkt. Branchenexperten erwarten eine jährliche Wachstumsrate von 27% für das Milliardengeschäft mit medizinischem Cannabis und Marihuana zu Genusszwecken. Der rasant wachsende Cannabis-Markt soll von USD 4,7 Milliarden im Jahr 2015 auf USD 15,2 Milliarden im Jahr 2020 explodieren.

 

Unternehmen und Staat verdienen sich ein goldenes Näschen mit der Boom-Branche. Kein anderer Markt Nordamerikas wächst im Moment schneller als der Cannabis-Markt. Das liegt daran, dass Cannabis sowohl als Medikament als auch als Genussmittel in immer mehr US-Bundesstaaten legalisiert wird und sich größter Beliebtheit erfreut. Erst im letzten November erfolgte die Legalisierung im mit Abstand bevölkerungsreichsten Bundesstaat Kalifornien.

 

Unser neuer Cannabis-Aktientip Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) dürfte zu den großen Gewinnern des gerade erst startenden Cannabis-Booms gehören. Seien Sie dabei, wenn Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Cannabis-Deal startet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt die nächste Tenbagger-Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor.

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img12.jpg

 

 

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet

Wettbewerber bis zu 25 mal höher bewertet

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img13.jpg

 

Unsere neue Cannabis-Top-Aktie Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) erscheint im Branchenvergleich massiv unterbewertet.

 

Die Cannabis-Aktien von Wettbewerber Aphria Inc. sind in den vergangenen Jahren um 1.134% von 0,68 CAD auf in der Spitze 8,39 CAD gestiegen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 123.382 EUR. Aktuell wird der Cannabis-Produzent Aphria Inc. mit einem Börsenwert von 551 Mio. EUR gehandelt - mehr als 25 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Cannabis Hot Stock Friday Night Inc..

 

Die Cannabis-Aktien der Cronos Group explodierten in nur einem Jahr um bis zu 1.743% von 0,185 CAD auf in der Spitze 3,41 CAD. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde ein kleines Vermögen von 174.300 EUR. Aktuell werden die Cannabis-Aktien der Cronos Group mit einer Marktkapitalisierung von 186 Mio. EUR bewertet - mehr als 8 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis-Aktientips.

 

Die Aktien des Cannabis-Unternehmens OrganiGram Holdings Inc. schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 6.038% von 0,065 CAD auf in der Spitze 3,99 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von 613.846 EUR. Aktuell bringt OrganiGram Holdings Inc. ein Börsengewicht von 147 Mio. EUR auf die Börsenwaage - mehr als 6 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc..

 

Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden. Vor dem Hintergrund erscheint unsere Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) im Branchenvergleich massiv unterbewertet.

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img14.jpg

 

 

Bahnbrechende News voraus

Rastantes Wahstum durch aggressive Übernahmen

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img15.jpg

 

Wir erwarten in den kommenden Wochen bahnbrechende News für unsere neue Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF). Unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. gilt über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association als einer der Favoriten für den Erhalt einer Lizenz für den Vertrieb von Freizeit-Cannabis in Nevada. Für den Erhalt einer der heiß begehrten Lizenzen müssen die Bewerber schließlich bereits im Besitz einer Lizenz zur Cannabis-Produktion sein. Die in Kürze erwartete Lizenzerteilung würde für eine Kursexplosion bei unserem neuen Cannabis-Aktienfavoriten sorgen.

 

Börsenstar David Stadnyk startet nach dem großartigen Börsenerfolg mit Supreme Pharmaceuticals seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen ist das Erfolgsrezept des Starinvestors. Wir rechnen daher bereits in Kürze mit weiteren spektakulären Übernahmen und einer Kursrallye für unseren neuen Cannabis-Hot Stock.

 

Im Gegensatz zu vielen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien produziert unser neuer Cannabis-Aktienfavorit bereits Cannabis. 5 Mio. $ Umsatz im Jahr 2017, 20 Mio. $ Umsatz im Jahr 2018 und 50 Mio. Umsatz im Jahr 2019 sollen es laut den Prognosen des Top-Managements sein. Die Kürze erwartete Veröffentlichung der aktuellen Umsatz- und Ergebnisentwicklung dürfte unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) zusätzlichen Aufwind geben. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine spannende Vervielfachungschance mit unserem neuen Cannabis-Hot Stock.

 

 

 

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img16.jpg

 

 

 

Strong Outperformer - Kursziel 24M: 1,80 EUR - 998% Aktienchance

Die beste und günstigste Cannabis-Aktie vor der Neubewertung

http://media.aktiencheck.de/em/20170804/img17.jpg

 

Unser Cannabis Hot Stock Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) meldet derzeit exklusive Lizenzdeals am Fließband. Heute Morgen meldet unsere Cannabis Aktienempfehlung einen weitere Exklusivdeal mit einer der populärsten Cannabis-Marken Kaliforniens "Krypted". Erst vor wenigen Tagen erhielt unser Cannabis Hot Stock die exklusive Vertriebslizenz für die am schnellsten wachsende Cannabis-Marke Kaliforniens, SuicideGirls. Nach einem Umsatzanstieg von 210% auf 902.000 CAD im Juni will das Management in Kürze seine Umsatzprognosen deutlich anheben. Wir erwarten heute Morgen eine Kursrallye für unseren Cannabis Aktientip. Deutschen Anlegern bietet sich dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock erst am Nachmittag öffnet.

 

Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock zudem unmittelbar vor Abschluss einer spektakulären Übernahme. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit den Cannabis-Aktien von GW Pharmaceuticals PLC, 10.866% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 53.700% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis-Aktientip Friday Night Inc. die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem Börsenerfolg von Supreme Pharmaceuticals Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal. Mutigen und risikobereiten Investoren bietet sich jetzt die nächste Tenbagger-Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor.

 

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 53.700% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten aus Ontario, Kanada explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 13,45 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 5.380.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 995 Mio. EUR - mehr als 46 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc..

 

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Friday Night Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen an der Börse hochgejubelten Cannabis-Aktien besitzt unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association bereits eine heiß begehrte Lizenz zur Cannabis-Produktion. Während viele an der Börse gehypte Cannabis-Unternehmen von der Cannabis-Produktion noch weit entfernt sind, produziert unser neuer Cannabis-Aktientip bereits Cannabis im Wert von 900.000 USD pro Monat. Das Top-Management unseres Cannabis-Aktienfavoriten erwartet für das Gesamtjahr 2017 bereits Umsatzerlöse von 5 Millionen USD. Für das kommende Jahr 2018 wird ein Umsatzanstieg von 300% auf 20 Mio. USD erwartet. Im Jahr 2019 sollen bereits Umsatzerlöse von 50 Mio. CAD erwirtschaftet werden. Mit dem nun gemeldeten Erhalt der Lizenz zur Produktion von Freizeit-Cannabis im US-Bundesstaat Nevada dürfte unser Cannabis-Aktientip in eine neue Umsatzdimension vorstoßen.

 

Seit dem ersten Juli 2017 darf unser Cannabis-Hot Stock zudem unter Auflagen Cannabis zum Freizeitkonsum im Nevada produzieren. Bei über 60 Millionen partydurstigen Touristen alleine im Glücksspiel-Paradies Las Vegas eine wahrhaftige Goldgrube. Das rasante Unternehmenswachstum dürfte sich daher in den kommenden Monaten nochmals massiv beschleunigen.

 

Unser neuer Cannabis-Hot Stock Friday Night Inc. gilt über seine Tochtergesellschaft Alternative Medicine Association als einer der Favoriten für den Erhalt einer Lizenz für den Vertrieb von Freizeit-Cannabis. Für den Erhalt einer der heiß begehrten Lizenzen müssen die Bewerber schließlich bereits im Besitz einer Lizenz zur Cannabis-Produktion sein. Die in Kürze erwartete Lizenzerteilung würde für eine Kursexplosion bei unserem neuen Cannabis-Aktienfavoriten sorgen. Börsenstar David Stadnyk startet nach dem großartigen Börsenerfolg mit Supreme Pharmaceuticals seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Rasantes Wachstum durch aggressive Übernahmen sind das Erfolgsrezept des Starinvestors. Wir rechnen daher bereits in Kürze mit weiteren spektakulären Übernahmen und einer Kursrallye für unseren neuen Cannabis-Hot Stock.

 

Unsere neue Cannabis-Top-Aktie Friday Night Inc. erscheint im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Die Cannabis-Aktien von Wettbewerber Aphria Inc. sind in den vergangenen Jahren um 1.134% von 0,68 CAD auf in der Spitze 8,39 CAD gestiegen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 123.382 EUR. Aktuell wird der Cannabis-Produzent Aphria Inc. mit einem Börsenwert von 551 Mio. EUR gehandelt - mehr als 25 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Cannabis Hot Stock Friday Night Inc..

 

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für unseren Cannabis Hot Stock Friday Night Inc. Auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir das Kursziel für unsere neuen Cannabis Aktienempfehlung auf 1,20 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 632% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis-Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,80 EUR für unseren Cannabis-Aktienfavoriten für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 998% mit den Aktien unseres Cannabis-Aktientips.

 

Ausführliche Informationen zu Friday Night Inc.

 

Ausführliche Informationen zu Friday Night Inc. (ISIN CA3583671001 / WKN A2DY1Y, Ticker: 1QF, CSE: TGIF) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

 

http://www.fridaynightinc.com

 

Risiken

 

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Friday Night Inc. dem Totalverlust-Risiko.

 

Friday Night Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und macht derzeit geringe Umsätze und Verluste. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Friday Night Inc.

 

Das geplante rasante Wachstum von Friday Night Inc. wird weiteres Kapital benötigen. Die Beschaffung von zusätzlichem Eigenkapital könnte die Altaktionäre von Friday Night Inc. verwässern und den Aktienkurs damit zumindest zeitweise belasten. Sollte Friday Night Inc. bei der Beschaffung des erforderlichen Eigenkapitals scheitern droht schlimmstenfalls eine Überschuldung oder gar Insolvenz. Den Aktionären von Friday Night Inc. würde in dem Fall der Totalverlust drohen.

 

Die Aktien von Friday Night Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

 

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Friday Night Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Friday Night Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

 

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Friday Night Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Friday Night Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

 

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

 

 

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 1,20 EUR

Kurschance: 632%

Kursziel 24M: 1,80 EUR

Kurschance: 998%

 

Stammdaten

ISIN: CA3583671001

WKN: A2DY1Y

Ticker: 1QF

CSE: TGIF

 

Kursdaten

Kurs: 0,164 EUR

52W Hoch: 0,249 EUR

52W Tief: 0,007 EUR

 

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 130,34 Mio.

Market Cap (€): 21,38 Mio.

 

Chance / Risiko

 

 

Risiko

 

 

 

 

Interessenkonflikte

Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

 

Interessenkonflikte

 

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

 

Der Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Friday Night Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

 

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

 

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Friday Night Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

 

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher könnte es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

 

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

 

Disclaimer

 

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Friday Night Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Friday Night Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

 

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

 

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Friday Night Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

 

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Friday Night Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

 

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

 

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

 

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

 

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter.

 

Impressum

 

Bildnachweise: www.fotolia.com, www.shutterstock.com

 

 

(04.08.2017/ac/a/a)

 

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

 

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.

Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

 

Kontakt:

aktiencheck.de AG

Bahnhofstr. 6

56470 Bad Marienberg

Web: www.aktiencheck.de

 



NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
