Immer top

informiert!

News

16.05.2012
Explor durchteuft bei Timmins Porcupine West auf 3,30 Meter 28,46 Gramm Gold pro Tonne
Explor durchteuft bei Timmins Porcupine West auf 3,30 Meter 28,46 Gramm Gold pro Tonne

Rouyn-Noranda, Kanada, 15. Mai 2012

Explor Resources Inc. freut sich, die Ergebnisse aus 7 Bohrlöchern bekannt zu geben, die als nächstes im Rahmen des Diamantbohrprogramms vorgesehen waren. Loch Nr.11-61W1, 11-61W2, 11-62W4, 12-65, 12-66, 12-69 und 12-70 sind in dieser Pressemeldung enthalten.

Chris Dupont, President und Chief Executive Officer von Explor Resources Inc., meinte dazu: „Diese hervorragenden Bohrergebnisse freuen uns außerordentlich und stimmen uns nach wie vor sehr zuversichtlich. Der kontinuierliche Verlauf der Mineralisierung im Zuge der Bohrungen und die bisher ermittelten Erzgehalte, die in zunehmender Tiefe immer mächtiger werden, sind im Hinblick auf die Errichtung einer großen potenziellen Goldlagerstätte von entscheidender Bedeutung.“

Die im Rahmen der Modellierung identifizierte Zone „A“ verläuft in ostnordöstlicher Richtung entlang des Streichens und hat in nördlicher Richtung einen Fallwinkel von 70 - 80°. Laut dem Ergebnis der Bohrungen besteht ein Zusammenhang zwischen der Goldmineralisierung und Quarz/Feldspat bzw. Syenit/Porphyr-Mineralien, wie sie in den Konzessionsgebieten Lakeshore und West Timmins zu finden sind. Es wurden fünf mineralisierte Zonen - gekennzeichnet als „A“ bis „E“ - identifiziert. Die größeren Mineralisierungszonen weisen einen starken räumlichen Bezug zu dem im Nahbereich lokalisierten Intrusivgestein und eisen- und tholeithaltigen Vulkangestein auf. Eine Ansicht des 3D-Geomodells finden Sie auf unserer Website unter www.explorresources.com.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Goldmineralisierung eine Streichenlänge von über 2000 Meter aufweist. Die Struktur ist entlang des Streichens und in der Tiefe offen. Die erste Phase der Bohrungen konzentrierte sich auf die mineralisierte Zone „A“ im südlichen Randbereich der Geosynklinale. Im Rahmen des Programms wird die Entdeckungszone entlang des Streichens und in der Tiefe weiter getestet. Was das Unternehmen zuversichtlich stimmt, ist die Tatsache, dass in der Zone „A“ 89 von 90 Löchern und alle aus den Hauptlöchern gebohrten Keile eine Goldmineralisierung durchteuft haben, und dass die ermittelten Erzgehalte angesichts des derzeitigen Goldpreises rein theoretisch auf einen ertragreichen Untertagebetrieb schließen lassen.

Die in dieser Pressemeldung angeführten Keillöcher wurden gebohrt um festzustellen, ob sich die hochgradige Mineralisierung, die im neu entdeckten Loch Nr. 10-30 gefunden wurde (siehe Pressemeldung vom 23. November 2010), auch hinter dem Loch in der Tiefe fortsetzt. In den Löchern 12-65, 12-66, 12-69 und 12-70 sollten die hochgradigen Ressourcen in Oberflächennähe und am östlichen Rand der bekannten 2 km langen Mineralisierung getestet und erweitert werden. Die Mineralisierung zeigt tatsächlich einen weiteren Verlauf, die Struktur ist entlang des Streichens und in der Tiefe offen.

Ziel von Explor ist es, anhand der bisherigen Bohrergebnisse eine förderbare Lagerstätte zu erschließen. Der NI 43-101-konforme Fachbericht wurde von MRB Associates aus Val-d'Or (Quebec) und P & E Mining Consultants aus Brampton (Ontario) erstellt (Pressemeldung vom 5. Dezember 2011).

http://www.irw-press.com/dokumente/Explor_Tables_160512.pdf

Explor setzt die Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet Timmins Porcupine West im 24-Stundenbetrieb (sieben Tage die Woche) fort. Die Analyseergebnisse aus 8 Bohrlöchern stehen noch aus.

Der NI 43-101-konforme Fachbericht ist auf SEDAR und auf der Website des Unternehmens verfügbar. Die Ergebnisse der von Explor durchgeführten Bohrungen wurden in das Video über die Explorationsaktivitäten bei Timmins Porcupine West eingebunden, das auf der Website angesehen werden kann. Das Zielmodell des Projekt Timmins Porcupine ist das sogenannte „Hollinger-McIntyre-Coniaurum-System“. Bisher hat das Bohrprogramm von Explor das idealisierte isometrische Hollinger-McIntyre-Coniaurum-(HMC)-Modell bestätigt. Das HMC-System hat insgesamt mehr als 30 Millionen Unzen Gold produziert und ist räumlich mit der Porphyrformation Pearl Lake assoziiert.

Das Goldkonzessionsgebiet Timmins Porcupine West besteht aus 185 nicht patentierten Bergbaukonzessionen und 3 patentierten Claims, die sich im Gebiet der Townships Bristol und Ogden im Bergbaucamp Timmins-Porcupine befinden und über insgesamt 3.200 Hektar erstrecken. Das Konzessionsgebiet grenzt an die von Lakeshore Gold betriebene Abbaustätte West Timmins. Der Highway 101 verläuft quer durch das Konzessionsgebiet und verbindet dieses mit der 13 km östlich gelegenen Stadt Timmins.

Auf dem Konzessionsgebiet fanden seit 1927 zahlreiche geophysikalische Bodenmessungen und Diamantbohrungen in bis zu 111 Löchern statt. Im Jahr 1984 entdeckte die Gesellschaft Dome Exploration eine mit Gold mineralisierte Zone. Im Zuge der Abmessungen ergab sich ein Bereich von ungefähr 350 Meter Länge und 45 Meter Mächtigkeit, der unterhalb einer vertikalen Tiefe von 350 Meter offen war. Das aktuelle Bohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Timmins Porcupine West wird fortgesetzt.

Chris Dupont P.Eng. ist als qualifizierter Sachverständiger für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen verantwortlich.

Explor Resources Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der TSX Venture (EXS), auf der außerbörslichen US-Plattform Pink Sheets (EXSFF) und an den Börsen in Frankfurt und Berlin (E1H) gehandelt werden.

Diese Pressemitteilung wurde von Explor Resources Inc. erstellt.

Die TSX Venture Exchange Inc. bzw. deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) haben diese Meldung nicht geprüft und übernehmen keinerlei Verantwortung für deren Angemessenheit oder Genauigkeit.

Über Explor Resources Inc.

Explor Resources Inc. ist ein kanadisches Rohstoffunternehmen mit Mineralkonzessionsgebieten in Ontario, Quebec, Saskatchewan und New Brunswick. Explor konzentriert seine Explorationsaktivitäten zurzeit auf den Grünsteingürtel Abitibi. Dieser Gürtel erstreckt sich über die beiden Provinzen Ontario und Quebec, wobei ca. 33 % davon in Ontario und 67 % in Quebec liegen. Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts wurden aus dem Gürtel mehr als 180.000.000 Unzen Gold und mehr als 450.000.000 Tonnen Kupfer-Zink-Erz gefördert. Das Unternehmen wurde ab 1986 nach den in Alberta geltenden Rechtsvorschriften weitergeführt und hat seit 2006 seinen Hauptsitz in Quebec.

Dieses Dokument enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen zu den von Explor betriebenen Lagerstätten oder zum Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist. Solche Aussagen basieren auf Betriebstätigkeit, Schätzungen, Prognosen und Plänen. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit Risiken und Unsicherheiten behaftet, die schwer zu beeinflussen bzw. vorauszusagen sind und möglicherweise nicht im Einflussbereich von Explor liegen. Eine Reihe von wichtigen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich jener, die in anderen Veröffentlichungen beschrieben werden. Zudem beziehen sich solche Aussagen nur auf den Zeitpunkt, zu dem sie getätigt werden. Man sollte sich daher nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Explor hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Christian Dupont, President Investor Relations: Gary Lindsey
Tel: 888-997-4630 oder 819-797-4630 Stratastar Marketing Group LLC
Fax: 819-797-6050 Tel: 720-273-6224

Website: www.explorresources.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25109">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25109</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA30215D1096">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA30215D1096</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
