Immer top

informiert!

News

02.05.2018
GGX Gold erweitert den goldhaltigen Erzgang COD um 65 Meter nach Süden (Greenwood, BC)

GGX Gold erweitert den goldhaltigen Erzgang COD um 65 Meter nach Süden (Greenwood, BC)

 

 

Vancouver, British Columbia - 2. Mai 2018 - GGX Gold Corp. (TSX.V: GGX) (OTCQB: GGXXF), („GGX“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Abschluss der Bohrlöcher Nummer 25 bis 30 im Erzgang COD in der Zone Southwest des Projekts Gold Drop bekannt zu geben. Im Rahmen des laufenden Diamantbohrprogramms 2018 wurden bislang dreißig Bohrlöcher über insgesamt 2.020 Meter (6.627 Fuß) zur Untersuchung des Erzgangs COD absolviert.

 

 

Die letzte Reihe von Diamantbohrlöchern wurden von einer Plattform 40 Meter südlich der Gräben, die 2017 bei COD ausgehoben wurden, aus niedergebracht. Diese Bohrlöcher konzentrierten sich auf ein Gebiet mit historischen querschlägigen Gräben, die das anstehende Gestein nie erreichten. Der Höhepunkt der letzten Bohrungen ist das Bohrloch DD-COD18-30, das den Erzgang COD um 65 Meter in südlicher Richtung erweiterte. Das Bohrloch durchschnitt einen 2,2 Meter mächtigen mineralisierten Quarzerzgang mit sichtbaren Telluriden und sichtbarem Gold.

 

 

Die wichtigsten Ergebnisse aus der jüngsten Serie von Diamantbohrlöchern im Erzgang COD sind nachfolgend aufgelistet. Alle angegebenen Mächtigkeiten entsprechen Kernlängen.

 

DDCOD18-26 durchschnitt eine 11,25 Meter mächtige Zone, einschließlich eines Abschnitts von 6,38 Metern mit Quarzerzgängen.

 

DDCOD18-29 durchschnitt eine 3,94 Meter mächtige mineralisierte Zone, einschließlich eines Quarzerzgangabschnitts von 1,6 Metern.

 

DDCOD18-30 durchschnitt eine 3,51 Meter mächtige mineralisierte Zone, einschließlich eines Quarzerzgangabschnitts von 2,2 Metern.

 

Der Kern wird zurzeit geteilt und für den Transport an die Labors von ALS in Vancouver (British Columbia) sicher verpackt. Dort wird der Kern mittels Brandprobe auf Gold sowie mittels vier Säuren und ICP-MS auf 48 weitere Elemente analysiert. Qualitätskontrollproben werden in regelmäßigen Intervallen hinzugefügt.

 

Das Unternehmen setzt sein Sommer-Bohrprogramm unter Einsatz von zwei Bohrgeräten fort, wobei ein Gerät im neu entdeckten Erzgang Everest, der sich rund 100 Meter westlich von COD sowie 600 Meter südlich des Grabens COD befindet, in Betrieb ist. Das zweite Bohrgerät konzentriert sich weiterhin auf die Erweiterung des goldhaltigen Erzgangs COD in nördlicher und südlicher Richtung. Weitere Updates zu diesen Programmen werden demnächst bereitgestellt und ab Ende Mai sowie im weiteren Verlauf des Programms in dieser Saison werden voraussichtlich regelmäßig Analyseergebnisse veröffentlicht.

 

 

David Martin, P.Geo., zeichnet in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 und als Berater von GGX für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

 

Die ursprüngliche Pressemeldung mit allen Fotos können Sie auf der Webseite des Unternehmens abrufen oder über das Unternehmen anfordern.

 

Für das Board of Directors

 

Barry Brown, Director

604-488-3900

office@ggxgold.com

 

Investor Relations: 

Jack Singh, 604-488-3900, ir@ggxgold.com 

 

„Wir müssen das nicht tun, wir dürfen es tun“

Das Team

 

https://lh3.googleusercontent.com/-APNlyjZRYfb16p0NEOzEmDjOBK_7_CP3mhuRyYJe0SJURZ_-EfXWlllsdE9kiIQRRx6VjV2FIIyqiK7bnQherUi--xnBWuOW6vMMOaty4wTB6MzksavQy_W7EduWP9-y2LsFjzQuWu53jVjhA

 

Zukunftsgerichtete Informationen

 

Diese Pressemeldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen über den Erwerb bestimmter Mineralclaims. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind dementsprechend inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keinerlei Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Erwartungen, Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft, die Branche und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Dazu zählen, dass der aktuelle Preis von Mineralien, auf die das Unternehmen abzielt, und die aktuelle Nachfrage nach diesen anhalten oder sich verbessern wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die erforderlichen Explorationslizenzen und andere Genehmigungen einzuholen; dass sich die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage nicht wesentlich ändert; dass Finanzierungen gegebenenfalls zu angemessenen Bedingungen verfügbar sind; dass das Unternehmen keine wesentlichen Unfälle erleidet; und dass das Unternehmen in der Lage sein wird, weitere Beteiligungen an Mineralprojekten zu identifizieren und zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu erwerben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und sind Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterworfen, die schwer vorhersehbar sind. Die Anleger werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Dazu gehören, dass die Ressourcenexploration und -erschließung ein spekulatives Geschäft ist; dass die Umweltgesetze und -vorschriften strenger werden; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, gegebenenfalls weitere Mittel zu beschaffen; Wechselkursschwankungen; schwankende Rohstoffpreise; Betriebsstörungen und -risiken; Wettbewerb; mögliche Unfähigkeit, geeignete Akquisitionsmöglichkeiten zu finden und/oder diese abzuschließen; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind. Diese und andere Risiken können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse sehr unterschiedlich ausfallen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen, die vollständig durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt sind, verlassen. Es gibt keine Gewissheit, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als richtig erweisen werden. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es keine Verpflichtung hat, etwaige Änderungen solcher freiwilligen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.