Immer top

informiert!

News

07.09.2011
Goldsource beginnt mit Bohrprogramm bei Border
Goldsource beginnt mit Bohrprogramm bei Border

VANCOUVER, B.C. 6. September 2011 – Goldsource Mines Inc. („Goldsource“ oder das „Unternehmen”) freut sich bekannt zu geben, dass sein zuvor am 11. Juli 2011 gemeldetes Sommerbohrprogramm nun bei seinem zu 100% unternehmenseigenen Projekt Border („Border”), welches sich in der Nähe von Hudson Bay, Saskatchewan, befindet, im Gange ist. Straßenzufahrten - sofern erforderlich - sowie mit Helikopter erreichbare Bohrplätze wurden errichtet. Das Bohrgerät hat bereits mit dem ersten Loch begonnen. Das Ziel des Programms besteht darin, mehrere zuvor definierte geophysikalische Anomalien auf eine potenzielle Erweiterung der Kohleressourcen zu erproben (siehe beiliegende Karte).

Das Programm wird aus bis zu 10 Kernlöchern bestehen, welche in der Nähe der Straßenzufahrt oder mit Unterstützung durch Helikopter gebohrt werden, um 3 bedeutende geophysikalische Anomalien zu erproben, welche mithilfe der patentrechtlich geschützten und bewährten Kohleidentifizierungsmatrix (Coal Identification Matrix; CIM) des Unternehmens identifiziert wurden. Ein Ziel ist ungefähr 3 Kilometer mal 3 Kilometer groß und weist geophysikalische Signaturen auf, eine Ähnlichkeit mit jenen haben, die mit bekannten größeren Kohlelagerstätten in Verbindung stehen. Die anderen 2 Ziele, welche ähnliche geophysikalische Merkmale aufweisen, umfassen eine Fläche von jeweils mehr als 1 Kilometer mal 1 Kilometer. Es wird damit gerechnet, dass die Fertigstellung der Bohrphase dieses Programms ungefähr 45 bis 60 Tage dauern wird. Wie in der Vergangenheit rechnet das Unternehmen damit, Durchschneidungen von Kohleabschnitten zu melden, sobald die Löcher fertiggestellt und elektronisch erfasst wurden. Die Analyseergebnisse werden unmittelbar nach deren Verfügbarkeit folgen.

Beim Ministry of Energy and Resources von Saskatchewan wurden Anträge zur Umwandlung der vorliegenden Kohlelizenzen in Kohlepachtgebiete eingereicht. Das Unternehmen hat einen Antrag gestellt, um eine Fläche von circa 56.000 Hektar zu erhalten, welche alle gegenwärtigen Kohleressourcen, potenzielle Explorationsziele und Zugang zu Infrastruktur (Straße und Eisenbahn) abdecken wird. Die Pachtgebiete werden eine Laufzeit von 15 Jahren haben, welche um eine zweite 15-jährige Periode verlängert werden kann, und unterliegen einer jährlichen Pachtgebühr von 5,50 $ pro Hektar und beinhalten keine Arbeitsverpflichtungen.

J. Scott Drever, President, meinte: „In Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss von Goldsource und ZEEP stimmen beide Parteien überein, dass die weitere Exploration und Erschließung dieses wertvollen Vermögensgegenstands bei Border eine wesentliche Komponente der Strategie zur späteren Entwicklung eines bedeutenden Kohlevergasungskraftwerks in Saskatchewan mithilfe der Pratt Whitney Rocketdyne Technologie, die an ZEEP lizenziert wurde, darstellt. Das derzeitige Programm wird wertvolle Informationen zu bestehenden sowie potenziellen neuen Kohleressourcen zur Verfügung stellen und den Weg für mögliche Großprobentnahmen bei den Lagerstätten im Jahr 2012 bereiten“.

N. Eric Fier (CPG, P.Eng.), ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.

Goldsource Mines Inc. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen, das sich mit der Exploration und Erschließung des neuesten Kohlefeldes in der Provinz Saskatchewan beschäftigt. Das Unternehmen hat nur einen Teil dieses neuen Thermalkohlefeldes bebohrt und dabei 17 Kohlelagerstätten unterschiedlicher Größe entdeckt. Die Mächtigkeit der Kohlezone beläuft sich innerhalb des Konzessionsgebiets des Kohleprojektes Border auf bis zu 126 Meter. Das finanzkräftige Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver (British Columbia) wird von erfahrenen Bergbau- und Wirtschaftsexperten geleitet.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände beziehen und daher mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, die Programme und die Finanzlage des Unternehmens können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen vorausgesagt worden sind. Dafür kann es zahlreiche Gründe geben, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Zu diesen Gründen zählen u.a. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen, Ergebnisse aus Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf Rohstoffgrundstücken, die Auswertung von Bohrergebnissen und anderen geologischen Daten, Unsicherheiten in Bezug auf Ressourcen- und Reservenschätzungen, Erhalt und Fortbestand von Kohlelizenzen und Grundrechten, Projektkostenüberschreitungen oder nicht vorhergesehene Kosten und Ausgaben, Schwankungen bei den Waren- und Produktpreisen, Währungsschwankungen und die allgemeine Markt- und Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.

“J. Scott Drever”
J. Scott Drever, President
GOLDSOURCE MINES INC.

Kontaktperson: Fred Cooper
Telefon: (604) 694-1760
Fax: (604) 694-1761
Gebührenfrei: 1-866-691-1760 (Kanada & USA)
E-Mail: info@goldsourcemines.com
Website: www.goldsourcemines.com
570 Granville Street, Suite 501
Vancouver, British Columbia V6C 3P1

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=22547">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=22547</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA38153U1084">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA38153U1084</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
