Immer top

informiert!

News

25.05.2018
Goldsource gibt Entdeckung und weitere Explorationsergebnisse für Eagle Mountain bekannt: 123 Meter mit 1,92 g/t Au

Goldsource gibt Entdeckung und weitere Explorationsergebnisse für Eagle Mountain bekannt: 123 Meter mit 1,92 g/t Au

 

(TSX-V: GXS) (OTCBB: GXSFF) (FWB: G5M)                                                        Zur sofortigen Veröffentlichung

 

VANCOUVER, BC – 24. Mai 2018Goldsource Mines Inc. („Goldsource“ oder das „Unternehmen“) gibt eine neue Entdeckung und weitere positive Ergebnisse seines laufenden Saprolit-Explorationsprogramms in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Eagle Mountain (Eagle Mountain oder das Projekt) in Guyana (Südamerika) bekannt. Die neue Entdeckung, das Gebiet Salbora, liegt etwa 1,5 Kilometer nordwestlich der Lagerstätte Eagle Mountain (siehe Abbildungen im Anhang). Bei den Diamantbohrungen hat das Unternehmen auch positive Ergebnisse im zuvor angekündigten Erweiterungsziel „Friendly am nördlichen Rand der Lagerstätte Eagle Mountain (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 28. August 2017) erzielt. Zusätzlich zu den Erweiterungsbohrungen führt das Unternehmen Ergänzungsbohrungen (Infill), geotechnische Bewertungen bei potenziellen Haldenlagerflächen und metallurgische Testarbeiten durch, um seine Ressourcenschätzung für die laufende Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, „PFS) in der zweiten Jahreshälfte 2018 zu aktualisieren. Goldsource hat Tetra Tech Canada Inc., ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Vancouver, mit der Anfertigung einer PFS für einen potenziellen umfassenden Tagebaubetrieb mit Gravitation-Cyanidlaugung bei Eagle Mountain beauftragt.

 

President Yannis Tsitos meinte:Wir sind ermutigt durch die jüngsten Ergebnisse der Bohr- und Grabungsprogramme bei Eagle Mountain. Die Entdeckung einer potenziell höhergradigeren Zone im Gebiet Salbora untermauern zusammen mit dem anhaltenden Erfolg bei der Erweiterung der Mineralisierung in verschiedenen Zielgebieten, einschließlich Friendly, sowie den positiven Infill-Ergebnissen aus den Gebieten Kilroy und Zion das Potenzial für eine Erweiterung der Ressourcenbasis von Eagle Mountain, um einen großen Gravitations-Cyanidlaugungs-Betrieb zu unterstützen.

 

Das bedeutendste Ergebnis in dieser Meldung stammte aus Graben TRSB18-002 im Gebiet Salbora, der 123 Meter (horizontale Mächtigkeit) mit einem Gehalt von 1,92 Gramm Gold pro Tonne („g/t Au“) durchschnitt. Bemerkenswert sind auch das Bohrloch EMD18-011 (6,0 Meter mit 1,51 g/t Au im Gebiet Friendly), das Bohrloch EMD18-018 (21,4 Meter mit 1,22 g/t Au) und das Bohrloch EMC18-057 (8,0 Meter mit 2,65 g/t Au), die sich in den Gebieten Kilroy und Zion befinden.

 

In der folgenden Tabelle sind 17 der bedeutendsten Bohrabschnitte aus 82 Bohrlöchern und 3 der bedeutendsten Grabenabschnitte aus 26 Gräben (ungeschnitten, unverdünnt) für diese Meldung zusammengefasst (siehe Abbildungen im Anhang):

 

Bohrloch-Nummer

Bohrer-Typ

von (m)

bis

(m)

wahre Mächtigkeit (m)

Au (g/t)*

Standort

Anmerkung

EMD18-003

Diamant

7,9

12,4

4,5

0,58

Friendly

Erweiterung

 

Diamant

31,9

34,9

3,0

1,43

Friendly

Erweiterung

EMD18-005

Diamant

0,6

3,4

2,8

1,38

Friendly

Erweiterung

 

Diamant

12,4

15,4

3,0

0,70

Friendly

Erweiterung

EMD18-006

Diamant

4,9

6,4

1,5

1,15

Friendly

Erweiterung

EMD18-007

Diamant

37,9

39,4

1,5

0,91

Friendly

Erweiterung

EMD18-008

Diamant

30,4

36,4

6,0

0,50

Friendly

Erweiterung

EMD18-010

Diamant

18,4

19,9

1,5

0,91

Friendly

Erweiterung

EMD18-011

Diamant

4,9

19,9

15,0

0,55

Friendly

Erweiterung

einschließlich

Diamant

13,9

19,9

6,0

1,51

Friendly

Erweiterung

EMD18-013

Diamant

0,0

1,9

1,9

1,28

Red Hill

Erweiterung

EMD18-015

Diamant

10,9

11,7

0,8

5,74

Red Hill

Erweiterung

EMD18-017

Diamant

0,0

19,9

19,9

1,02

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

0,0

4,9

4,9

3,66

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

7,9

10,9

3,0

1,24

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

15,4

16,9

1,5

2,59

Kilroy

Ergänzung

EMD18-018

Diamant

0,0

21,4

21,4

1,22

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

1,9

7,9

6,0

2,60

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

12,4

13,9

1,5

7,90

Kilroy

Ergänzung

einschließlich

Diamant

16,9

21,4

4,5

2,11

Kilroy

Ergänzung

EMC18-004

Kern**

7,0

8,4

1,4

1,56

Baredi

Erweiterung

EMC18-030

Kern

4,0

8,0

4,0

0,53

Bottle Bank

Erweiterung

 

Kern

17,0

18,5

1,5

6,15

Bottle Bank

Erweiterung

EMC18-035

Kern

3,0

4,0

1,0

0,81

Dispute

Erweiterung

 

Kern

20,0

22,5

2,5

1,25

Dispute

Erweiterung

EMC18-037

Kern

0,0

3,0

3,0

0,79

Dispute

Erweiterung

EMC18-046

Kern

2,0

3,0

1,0

5,65

Hill #1

Erweiterung

EMC18-057

Kern

0,0

8,0

8,0

2,65

Zion

Ergänzung

Graben-Nummer

 

von (m)

bis

(m)

horizontale Länge (m)

Au (g/t)*

Standort

Typ

TRSB18-002

Graben

83,0

205,0

123,0

1,92

Salbora

Erweiterung

einschließlich

 

191,0

203,0

12,0

7,76

Salbora

Erweiterung

TRK18-001

Straßeneinschnitt

0,0

10,0

10,0

0,84

Kilroy

 

Ergänzung

einschließlich

 

0,0

2,0

2,0

1,95

Kilroy

Ergänzung

TRK18-002

Straßeneinschnitt

1,0

6,0

5,0

1,11

Kilroy

Ergänzung

 

Straßeneinschnitt

8,0

14,0

6,0

1,67

Kilroy

Ergänzung

      Hinweis: Alle Zahlen sind gerundet. Alle Löcher wurden mit vertikaler Ausrichtung gebohrt.

*Cutoff-Wert von 0,5 g/t Au

**Schall-Bohrkern mit einer Geosonde

 

Alle geochemischen Analysen wurden von Actlabs Guyana Inc. in Georgetown (Guyana) durchgeführt.

 

Alle gemeldeten Bohrlöcher mit Diamantkern (EMD) und Geosonden-Kern (EMC) wurden vertikal bis in den Festgesteinskontakt gebohrt. Die Tiefe der Kernbohrungen mit einer Geosonde ist auf das Vorkommen von Grundwasserhorizonten und oberflächennahen Felsblöcken innerhalb der verwitterten Saprolitschicht beschränkt.

 

Eine Zusammenfassung der von Mai 2017 bis Mai 2018 absolvierten Bohrungen und Grabungen ist in der folgenden Tabelle ausgewiesen

 

Zeitraum und Bohr-Typ

Anzahl der Löcher oder Gräben

Meter

ausstehende analytische Ergebnisse

Programm 2017 (Mai bis Dezember)

 

 

 

Kernbohrungen mit Geosonde

119

1.172

0

Schneckenbohrungen

226

830

0

Probenahmen entlang der Gräben

0

0

0

Programm 2018 (Januar bis 22. Mai)

 

 

 

Diamantkernbohrungen*

35

947

360 m

Kernbohrungen mit Geosonde

82

956

203 m

Schneckenbohrungen

43

75

26 m

Probenahmen entlang der Gräben

31

713

40 m

Gesamtprogramm bis 22. Mai 2018

 

 

 

Kernbohrungen, gesamt

222

3,075

563 m

Schneckenbohrungen, gesamt

269

905

26 m

Grabungen, gesamt

31

713

40 m

 * Im Januar 2018 wurde im Projekt ein Diamantbohrgerät eingeführt

 

Von den absolvierten Bohrlöchern liegen die Analysenergebnisse aus 20 Diamantkernbohrlöchern, 62 Kernbohrlöchern mit Geosonde, 37 Schneckenbohrlöchern und den Proben entlang von Gräben auf 673 Metern (kontinuierlich) vor, die gemeldet wurden. Wie in der obigen Tabelle dargestellt, stehen die Ergebnisse der restlichen Bohrlöcher und ausgehobenen Gräben noch aus.

 

Entdeckung Salbora

 

Im Gebiet Salbora wurden in der Vergangenheit (Anfang der 2000er Jahre) mehrere Bohrlöcher niedergebracht, die Spurengehalte von mehr als 0,5 g/t Au lieferten. Bei der Prüfung der umfangreichen Datenbank für Eagle Mountain Anfang 2018 tat sich dieses Ziel als vorrangig für erste Grabungen und Pläne für anschließende Kernbohrungen hervor. Der Graben TRSB18-002 ergab 123 Meter mit 1,92 g/t Au. Die Saprolit-Mineralisierung scheint der nahegelegenen Lagerstätte Eagle Mountain, die sich in einem gescherten Granitoid befindet, zu ähneln. Das Unternehmen schätzt, dass das mineralisierte Gebiet bei Salbora etwa 500 Meter auf einen Kilometer misst; seine Tiefe ist unbekannt.

 

Die Grabungen erfolgten mit dem vor Ort verfügbaren Bagger des Unternehmens bis in eine Tiefe von 3 bis 4 Metern (siehe Abbildungen im Anhang), wobei die horizontalen Probenahmen im Abstand von jeweils einem Meter durchgeführt wurden. Im zweiten Halbjahr sind bei dieser Entdeckung weitere Arbeiten geplant.

 

Andere Entdeckungen

 

Mit den Erweiterungsbohrungen und Grabungen wurden im Bereich zwischen den aktuellen Ressourcengruben sowie am Rand der Grenzen der bekannten Ressource zusätzliche mineralisierte Saprolite identifiziert. Die Erweiterungsarbeiten konzentrieren sich vorrangig auf die Gebiete Friendly, Baredi, Bottle Bank, Red Hill, Hill#1 und Dispute (siehe Abbildungen im Anhang). Zusätzlich zu den Erweiterungszielen hat das Unternehmen sein Explorationsprogramm bei Bishop Growler, ein Grundstückspaket, für das vor Kurzem eine Optionsvereinbarung mit Kaufoption abgeschlossen wurde (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 5. April 2018), eingeleitet. Das Unternehmen führt bei Bishop Growler derzeit Bohrungen und Grabungen durch und rechnet mit einer Veröffentlichung der ersten Ergebnisse für das Konzessionsgebiet Bishop Growler, sobald diese zusammengestellt wurden.

 

Ergänzungsbohrungen (Infill)

 

Das Unternehmen setzt seine Ergänzungsbohrungen (Infill) fort, um die Ressourcenschätzungen neu einzustufen und über die Grenzen der bekannten Ressourcen bei Eagle Mountain hinaus zu erweitern (siehe technischen Bericht Preliminary Economic Assessment of the Eagle Mountain Saprolite Gold Project, Guyana vom 15. Juni 2014 und vom 12. September 2014). In der obigen Tabelle sind die wichtigsten mineralisierten Abschnitte der Ergänzungsbohrungen in den Gebieten Kilroy und Zion ausgewiesen. Weitere Infill-Arbeiten sind für das 3. Quartal 2018 geplant.

 

Angesichts des bisherigen Erfolgs des Explorationsprogramms hat das Unternehmen sein um mindestens 1.500 Meter (erfolgsabhängig) erweitert, um die neu entdeckten mineralisierten Saprolitgebiete genauer untersuchen. Nach Abschluss dieses Bohrprogramms plant das Unternehmen, im zweiten Halbjahr 2018 eine aktualisierte Ressourcenschätzung zu veröffentlichen.

 

N. Eric Fier, CPG, P.Eng., Chief Operating Officer & Executive Chairman von Goldsource, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift „National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects“ den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

 

Ioannis (Yannis) Tsitos

President

Goldsource Mines Inc.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Goldsource Mines Inc.

Ansprechpartner: Ioannis (Yannis) Tsitos, President

 Fred Cooper, Investor Relations

Tel: +1 (604) 694-1760

Fax: +1 (604) 357-1313

gebührenfreie Tel: 1-866-691-1760 (Kanada & USA)

E-Mail: info@goldsourcemines.com

Website: www.goldsourcemines.com

570 Granville Street, Suite 501

Vancouver, British Columbia V6C 3P1

 

Vorsorglicher Hinweis und Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen betreffen die strategischen Pläne von Goldsource, den Zeitplan und die Erwartungen hinsichtlich der Explorations- und Bohrprogramme des Unternehmens bei Eagle Mountain; Informationen über Bereiche mit hochgradiger Mineralisierung, die sich anhand der Ergebnisse aus den Probenahmen und Bohrungen ableiten lassen sowie die zeitliche Planung und Umsetzung einer aktualisierten Ressourcenschätzung und einer PFS. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem in folgenden Bereichen getroffen: allgemeine Situation in der Wirtschaft und an den Finanzmärkten, Genauigkeit von Deutungen und Annahmen im Zusammenhang mit der Berechnung der abgeleiteten Mineralressourcen, Verfügbarkeit von Bergbaugeräten und -maschinen, Verfügbarkeit von Fachkräften, Zeitpunkt und Umfang von Investitionen, Leistung der verfügbaren Laboreinrichtungen und anderer erforderlicher Dienste sowie zukünftige Betriebskosten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und die Erschließung der Mineralkonzessionsgebiete; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; die Unsicherheiten im Hinblick auf Ressourcenschätzungen; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. 

 

Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Abbildung 1: Ressourcenexpansionsgebiete von Interesse

 

Abbildung 2: Bohrungen & Grabungen – Signifikante Abschnitte


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
