Immer top

informiert!

News

01.02.2012
Goldsource veröffentlicht Kohleanalyse für Konzessionsgebiet Border und wandelt Explorationslizenzen in Kohlepachtkonzessionen um
Goldsource veröffentlicht Kohleanalyse für Konzessionsgebiet Border und wandelt Explorationslizenzen in Kohlepachtkonzessionen um

VANCOUVER, B.C. 1. Februar 2012 – Goldsource Mines Inc. („Goldsource“ oder das „Unternehmen“) freut sich mitteilen zu können, dass eine Rohanalyse der Daten aus 8 Kernlöchern, die im Rahmen der Explorationsaktivitäten im Herbst 2011 auf dem unternehmenseigenen Projekt Border („Border“) in der Nähe von Hudson Bay in Saskatchewan (Kanada) gebohrt wurden, nun vorliegt. Es wurden zahlreiche, bis zu 32 Meter mächtige Durchschneidungen identifiziert, die durchgehend mit thermischer Kohle mineralisiert sind. Im Rahmen der Bohrungen wurden auf dem Konzessionsgebiet Border bisher 17 Kohlelagerstätten entdeckt; die Chancen, weitere Kohlevorkommen zu entdecken, stehen sehr günstig.

J. President Scott Drever sagte: „Mit diesem Programm konnten wir unsere Kohleressourcen in der Lagerstätte Niska 105 erfolgreich erweitern und bessere Einblicke in die Art der Kohlevorkommen in Pasquia 98 gewinnen. Wir werden unsere derzeitigen Ressourcenschätzungen korrigieren, um bestätigen zu können, dass wir den Schwellenzielwert von 100.000.000 Tonnen angezeigte Ressourcen überschritten haben und ein wirtschaftlich rentabler Betrieb somit im Bereich des Möglichen liegt. Wir bemühen uns auch weiterhin, eine geeignete Technologie und potentielle Partner zu finden, die uns bei der Erschließung der Kohlelagerstätten unterstützen und prüfen daneben weitere Geschäftsmöglichkeiten zur Steigerung des Unternehmenswachstums.“

Zusammenfassung der Rohanalyse der Kohlevorkommen bei Border:

Fünf der 6 Bohrlöcher, die bedeutende Kohleabschnitte durchteuft haben, befanden sich in der Lagerstätte Niska 105, in der laut Fachbericht zur wirtschaftlichen Erstbewertung 2009 auf Basis eines ursprünglichen Bohrlochs und einer restriktiven geophysikalischen Abgrenzung (siehe beiliegende Abbildungen: http://media3.marketwire.com/docs/Border%20Results-MapFeb2012.jpg) schätzungsweise rund 26,6 Millionen Tonnen spekulative Ressourcen lagern. Die neuen Löcher dienten zur Definition der tatsächlichen Grenzen der Lagerstätte und werden voraussichtlich zu einer Aufwertung der Ressourcen von der spekulativen in die angezeigte Kategorie führen. Eine korrigierte Mengenschätzung wird nach Abschluss der Auswertungen und Computermodellierungen veröffentlicht.

Zur Ansicht der Tabelle folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Goldsource_Tabelle010212_DEUTSCH.pdf


Der gewichtete Durchschnitt von Ascheanteil und Heizwert auf Basis des luftgetrockneten Materials betrug laut PEA für die angezeigten Ressourcen jeweils 24,4 % und 17.555 KJ/Kg und für die abgeleiteten Ressourcen jeweils 25,11 % und 19.620 Kj/Kg. Für die oben genannten Durchschneidungen betrug der gewichtete Durchschnitt von Ascheanteil und Heizwert jeweils 18,6 % und 22,570 KJ/Kg. Diese Ergebnisse zeigen eine deutliche Verbesserung der allgemeinen qualitativen Merkmale der Kohle aus der Lagerstätte Niska 105 und könnten die Lagerstätte zu einer der besten machen, die bis dato gefunden wurden.

Die Rohanalyse wurde von Loring Labs in Calgary (Alberta) erstellt. In den Bohrlöchern DD11-141 und 148 wurden keine bedeutenden Kohleabschnitte durchteuft. Die Auswertung der Bohrergebnisse ist nun abgeschlossen und die entsprechenden Daten werden in einen aktuellen NI 43-101-konformen Fachbericht integriert, in dem auch ein neues Ressourcenmodell für Border enthalten ist.

Die aktuellen Kohleressourcen bei Border sind im NI 43-101-konformen „Preliminary Assessment Report on the Border Coal Project, Saskatchewan, Canada“ des Unternehmens ausgewiesen. Dieser Bericht wurde am 24. Dezember 2009 von Marston Canada Ltd. und EBA Engineering Consultants Ltd., einem Unternehmen von Tetra Tech, erstellt und auf www.sedar.com veröffentlicht. Es werden u.a. folgende Mengen ausgewiesen:

• angezeigte Ressourcen: 79,1 Mio. Tonnen
• abgeleitete Ressourcen: 34,8 Mio. Tonnen
• spekulative Ressourcen: siehe NI 43-101-konformer Bericht zur PEA

Goldsource hat seinen Grundbesitz durch die Umwandlung seiner für drei Jahre geltenden Explorationslizenzen in Kohlepachtkonzessionen weiter ausgebaut. Das Unternehmen hat vom Energie- und Ressourcenministerium von Saskatchewan 81 Kohlekonzessionen mit insgesamt 56.109 Hektar Grundfläche erworben, die sämtliche bis dato entdeckten Kohlelagerstätten und auch Gebiete mit Potenzial für die Entdeckung zusätzlicher Kohlelagerstätten abdecken. Die Pachtkonzessionen haben eine Laufzeit von 15 Jahren und können gemäß den vorschriftsmäßigen Bestimmungen, u.a. bei Entrichtung einer Jahrespacht von 5,50 $ pro Hektar, verlängert werden.

Das Unternehmen wurde von Westcore Energy Ltd. (Westcore) darüber informiert, dass auf dem Westcore-Konzessionsgebiet Black Diamond in Manitoba und auf dem Konzessionsgebiet Hudson Bay North in Saskatchewan, an dem Goldsource eine Förderbeteiligung von 25 % hält, ein umfangreiches Winterbohrprogramm geplant ist. Die wichtigsten Ziele des Programms sind die Abgrenzung der bereits erkundeten Kohlelagerstätten und die Untersuchung mehrerer neuer geophysikalischer Zielbereiche, die im Zuge von geophysikalischen Messflügen in den Jahren 2010 und 2011 identifiziert wurden. Westcore geht davon aus, dass bei Black Diamond zwischen 30 und 38 Löcher (3600 Meter) gebohrt werden können. Die Bohrung von bis zu 20 Löchern auf dem Konzessionsgebiet Hudson Bay North wurde bereits genehmigt. Ob in diesem Bereich tatsächlich Bohrungen stattfinden, hängt vom Erfolg der Bohrungen bei Black Diamond ab.

N. Eric Fier, CPG, P.Eng. ist als COO und qualifizierter Sachverständiger für diese Pressemeldung verantwortlich und hat den Inhalt geprüft und genehmigt.

Goldsource Mines Inc. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen, das sich mit der Exploration und Erschließung des neuesten Kohlefeldes in der Provinz Saskatchewan beschäftigt. Das Unternehmen hat nur einen Teil dieses neuen Thermalkohlefeldes bebohrt und dabei 17 Kohlelagerstätten unterschiedlicher Größe entdeckt. Die Mächtigkeit der Kohlezone beläuft sich innerhalb des Konzessionsgebiets des Kohleprojektes Border auf bis zu 126 Meter. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver (British Columbia) wird von erfahrenen Bergbau- und Wirtschaftsexperten geleitet.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände beziehen und daher mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, die Programme und die Finanzlage des Unternehmens können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen vorausgesagt worden sind. Dafür kann es zahlreiche Gründe geben, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Zu diesen Gründen zählen u.a. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen, Ergebnisse aus Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf Rohstoffgrundstücken, die Auswertung von Bohrergebnissen und anderen geologischen Daten, Unsicherheiten in Bezug auf Ressourcen- und Reservenschätzungen, Erhalt und Fortbestand von Kohlelizenzen und Grundrechten, Projektkostenüberschreitungen oder nicht vorhergesehene Kosten und Ausgaben, Schwankungen bei den Waren- und Produktpreisen, Währungsschwankungen und die allgemeine Markt- und Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.

„J. Scott Drever“
J. Scott Drever, President
GOLDSOURCE MINES INC.

Kontaktperson: Fred Cooper
Telefon: (604) 694-1760
Fax: (604) 694-1761
gebührenfreie Rufnummer: 1-866-691-1760 (Kanada & USA)
E-Mail: info@goldsourcemines.com
Website: www.goldsourcemines.com
570 Granville Street, Suite 501
Vancouver, British Columbia V6C 3P1


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Genauigkeit oder Angemessenheit dieser Meldung.


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=24019">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=24019</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA38153U1084">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA38153U1084</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
