Immer top

informiert!

News

15.11.2010
Grünergy Technologies schließt erstklassigen Liefervertrag mit Chemtura Corporation ab
Grünergy Technologies schließt erstklassigen Liefervertrag mit Chemtura Corporation ab

Grand Forks, North Dakota, USA - 15. November 2010 - Grünergy Technologies PLC (Börse Frankfurt WKN: A0YEK0, Trading-Symbol: GN1) ist erfreut, dass seine US-Tochter einen erstklassigen Liefervertrag mit der Chemtura Corporation zum Erwerb von wichtigen Materialien für die umweltfreundliche Implementierung seiner Quecksilber-Kontrolltechnologie in großen Kohlekraftwerken abgeschlossen hat.

Grünergy ist in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit kohlebetriebenen Energieversorgen in Nordamerika. Durch den Kauf der notwendigen Materialien wird Grünergy in der Lage sein, seine Quecksilber-Kontrolltechnologie in seinem US-Netzwerk bei Kunden und Partnern erfolgreich zu installieren.

Rick MacPherson, CEO von Grünergy Technologies, betonte: „Die wertvollen Materialien von Chemtura ermöglichen es Grünergy wichtige Kundenprojekte erfolgreich abzuwickeln. Die gegenwärtigen Verhandlungen mit Energieversorgern in den USA sind in den letzten Zügen. Das qualitativ hochwertige Material von Chemtura ermöglicht uns die vollständige Umsetzung unserer Quecksilber-Kontrolltechnologie im gesamten US-Markt.“

Chemtura Corporation vermarktet Spezial-Chemikalien und generierte in 2009 Umsätze in Höhe von 2,5 Milliarden USD.

Über Grünergy Technologies PLC

Grünergy Technologies PLC (Börse Frankfurt WKN: A0YEK0, Trading-Symbol: GN1) ist eine Holdinggesellschaft und ist durch seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften Grünergy Technologies USA Inc. in Grand Forks, North Dakota und Grünergy Technologies Canada Inc. in Ottawa, Kanada, operativ tätig. Diese Tochtergesellschaften sind für die Entwicklung und Implementierung der Quecksilber-Kontrolltechnologie verantwortlich. Die entwickelte Quecksilber-Kontrolle bietet eine patentierte Kombination aus Sorbens-Verbesserungen und Additiven, um Quecksilber-Kontrolle zu optimieren und Quecksilber effizient zu reduzieren. Damit sollen negative ökologische Auswirkungen von Quecksilber-Emissionen bei Energieversorgern und in anderen Industriezweigen vermieden werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite unter: www.grunergytech.com

Disclaimer

Gemäß den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 sowie gemäß Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Exchange Act von 1934 gelten Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise „zukunftsgerichtete Aussagen“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, als die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Grünergy Technologies PLC ist nicht verpflichtet, die „zukunftsgerichteten Aussagen“ in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Kontakt

Rick MacPherson, CEO
Telefon: +1 (701) 772-1230
Fax: +1 (701) 746-9477
Email: rmacpherson@grunergytech.com
http://www.grunergytech.com

Grünergy Technologies USA Inc.
15 N 23 Street
Grand Forks, North Dakota
58202, USA



NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=GB00B59J0S04">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=GB00B59J0S04</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
