Immer top

informiert!

News

20.08.2014
Lakeland Resources Inc. nimmt Steven Khan in Board of Directors auf

Lakeland Resources Inc. nimmt Steven Khan in Board of Directors auf

 

20. August 2014. Lakeland Resources Inc. (TSX-V: LK; FSE: 6LL; OTCQX: LRESF) („Lakeland“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Herrn Steven Khan als neues Mitglied des Board of Directors des Unternehmens willkommen zu heißen.

 

Steven Khan gehört zurzeit dem Board einer Reihe von privaten und börsennotierten Unternehmen an und hat auch leitende Managementpositionen inne. Bis vor Kurzem fungierte er als Director von Energy Fuels Inc. (TSX: EFR; NYSE: UUUU), einem aktuellen Uranproduzenten. Bis August 2013 fungierte er als President, Chairman und Director von Strathmore Minerals Corp. (TSX: STM), ehe dieses Unternehmen von Energy Fuels übernommen wurde. Davor, als Executive Vice-President von Strathmore, war er ein wichtiges Mitglied jenes Teams, das im Jahr 2007 Strathmores Roca-Honda-Joint-Venture mit Sumitomo Corp. aus Japan ausverhandelt hatte. Herr Khan war als Executive Vice-President auch Teil der Gründungsgruppe von Fission Energy Corp. (TSX-V: FIS). Er gehörte jenem Team an, das Korea Electric Power Corp. („KEPCO“) zu Fission brachte, dessen Joint Venture zur Entdeckung des Uranerzkörpers Waterbury Lake führte und KEPCO in weiterer Folge zu einem anderen Joint Venture mit Strathmore Minerals brachte.

 

Vor 2003 verbrachte Herr Khan fast 20 Jahre in leitenden Managementpositionen in allen Aspekten der kanadischen Investment-Branche, einschließlich Einzelhandel, institutioneller Vertrieb, Unternehmensfinanzierung, Kapitalmärkte und Investment-Banking. Im Jahr 2003 gründete er sein eigenes Beratungsunternehmen, das auf Unternehmensentwicklung und Kapitalaufbringung für private und börsennotierte Unternehmen in frühem Stadium spezialisiert ist. In den letzten Jahren schloss Herr Khan zahlreiche Joint Ventures ab, einschließlich Partnerschaften mit Unternehmen und Behörden in Kanada, den USA, Japan, China und Korea. Er ist ein Absolvent der University of British Columbia mit einem BSc.- (1978) und einem MBA-Diplom (1983), trägt den Titel Chartered Financial Analyst („CFA“) und ist ein Mitglied des CFA Institute.

 

„Lakeland freut sich, Herrn Khan in unserem Team willkommen zu heißen“, sagte President und CEO Jonathan Armes. „Das Board wird von der umfassenden Erfahrung von Herrn Khan enorm profitieren können. Wir freuen uns auf seinen Beitrag und seine Führungsqualitäten, die bei der Etablierung unserer Präsenz im Athabasca Basin von großem Nutzen sein werden.

 

Herr Khan ersetzt Herrn Ryan Fletcher, der zugunsten von Herrn Khan als Director zurückgetreten ist. Das Board möchte Herrn Fletcher für seine Dienste danken.

 

Über Lakeland Resources Inc.

 

Lakeland Resources Inc. ist ein reines Uranexplorationsunternehmen, das sich bei seinen Aktivitäten vor allem auf das Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan konzentriert. Die Uranlagerstätten im Athabasca-Becken zählen zu den größten und hochgradigsten der Welt. Die Stammaktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol LK und an der Börse Frankfurt unter dem Symbol 6LL gehandelt.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.lakelandresources.com oder über Roger Leschuk, Corporate Communications (Tel: 604.681.1568 bzw. 1.877.377.6222 (gebührenfrei), E-Mail: roger@lakelandresources.com).

 

Für das Board of Directors

LAKELAND RESOURCES INC.

 

„Jonathan Armes“

Jonathan Armes

President, CEO & Director

M: 416.708.0243

T: 604.681.1568

T: 1.877.377.6222 (gebührenfrei)

E-Mail: jarmes@lakelandresources.com

Web: http://www.lakelandresources.com

 

TSXv: LK

FSE: 6LL

OTCQX: LRESF

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem auch: Rückschlüsse auf Basis historischer Daten; dass die annähernd kreisförmige Erhebung aus Grundgestein einen idealen Standort für ein robustes hydrothermales System darstellt; das Potenzial für ein regionales hydrothermales System; die Diskussion über zukünftige Probenahmen und Kartierungen; dass das Konzessionsgebiet von der historischen Exploration profitiert; und dass das Konzessionsgebiet großes Potenzial für eine Uran-, Gold- PGE- und SE-Mineralisierung birgt.

 

Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Zu den Gründen für eine mögliche deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse zählen: die Fehlinterpretation von Datenmaterial; Nichtverfügbarkeit von benötigten Maschinen und Anlagen bzw. Arbeitskräften; Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln zur Durchführung der geplanten Explorations- und Erschließungsarbeiten; keine Erteilung einer Bohrlizenz; Witterungseinflüsse, logistische Probleme oder Gefahren, die eine Exploration verhindern; Gebrechen oder Ausfälle bei Geräten und Anlagen; keine genaue und detaillierte Datenanalyse; dass sich die von uns oder anderen ermittelten Ergebnisse an bestimmten Orten nicht auf größere Bereiche des Konzessionsgebiets übertragen lassen; kein (zeitgerechter) Abschluss der Umweltverträglichkeitsprüfungen; Marktpreise, die keine kommerzielle Produktion zu vertretbaren Kosten erlauben; und dass es trotz der vielversprechenden Datenlage in unseren Konzessionsgebieten keine wirtschaftlich förderbare Mineralisierung gibt.

 

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

 

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
