Immer top

informiert!

News

11.05.2018
Piedmont Lithium identifiziert hochgradige Mineralisierung in seinem kürzlich erworbenen Konzessionsgebiet Sunnyside

Piedmont Lithium identifiziert hochgradige Mineralisierung in seinem kürzlich erworbenen Konzessionsgebiet Sunnyside

 

-          Das kürzlich erworbene 255 Acres große Konzessionsgebiet unmittelbar südlich der historischen Mine Hallman Beam, die zuvor von FMC Corporation betrieben wurde, erhielt den Namen Sunnyside und ist ein wichtiger Bestandteil des Lithiumprojekts Piedmont

 

-          Das Konzessionsgebiet Sunnyside beinhaltet bedeutende Oberflächenaufschlüsse aus spodumenhaltigem Pegmatit

 

-          Die hochgradige Lithiummineralisierung, die in den Stichproben identifiziert wurde, beinhaltete die folgenden Werte:

  • 3,47 % Li2O
  • 2,82 % Li2O
  • 2,10 % Li2O
  • 1,99 % Li2O

 

-          Piedmont wird in den kommenden Wochen - unmittelbar nach Abschluss der Infill-Bohrkampagne, die derzeit im Kernkonzessionsgebiet zu Ende gebracht wird - mit den Bohrungen im Konzessionsgebiet Sunnyside beginnen

 

 

Standort des Lithiumprojekts Piedmont

 

Piedmont Lithium Limited („Piedmont“ oder das „Unternehmen“) freut sich, ein neues Explorationsziel, das Konzessionsgebiet Sunnyside, innerhalb des historischen Zinn-Spodumen-Gürtels Carolina bekannt zu geben. Das Konzessionsgebiet Sunnyside beinhaltet ein hochgradiges Spodumenvorkommen unmittelbar südlich der historischen Mine Hallman Beam, die 43 Jahre lang von FMC Corporation betrieben wurde und weniger als 5 Meilen von Piedmonts Kernkonzessionsgebiet entfernt ist. 

 

Konzessionsgebiet Sunnyside - Pegmatitvorkommen an der Oberfläche

 

Zwei großflächige Oberflächenaufschlüsse aus spodumenhaltigem Pegmatit wurden durch erste Probenahmen und Kartierungen identifiziert und stellen das Hauptziel der ersten Bohrungen im Konzessionsgebiet Sunnyside dar. Diese werden in Kürze beginnen, da die Ressourcendefinitionsbohrungen im Kernkonzessionsgebiet kurz vor dem Abschluss stehen.

 

Keith D. Phillips, President und Chief Executive Officer, sagte: „Wir freuen uns über das Potenzial unseres neuen Konzessionsgebiets und der gewählte Name soll die potenzielle Bedeutung des Gebiets Sunnyside für das gesamte Lithiumprojekt Piedmont hervorheben. Eine erfolgreiche Bohrkampagne im Kernkonzessionsgebiet steht kurz vor dem Abschluss und eine erste Ressource wird bis Ende Juni erwartet. Wir werden unsere Aufmerksamkeit dann auf Sunnyside richten, wo wir hoffen, dass die zusätzliche Lebensdauer der Mine und/oder der zusätzliche Durchsatz einen deutlich positiven Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit des gesamten Projekts haben werden.“

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Keith D. Phillips

President & CEO

Tel.: +1 973 809 0505

E-Mail: kphillips@piedmontlithium.com  

 

Anastasios (Taso) Arima

Executive Director

Tel.: +1 347 899 1522

E-Mail: tarima@piedmontlithium.com

 

Geologie von Sunnyside

 

Das Konzessionsgebiet Sunnyside erstreckt sich über eine zusammenhängende Fläche von 255 Acres und beherbergt bedeutende spodumenhaltige Pegmatitvorkommen. Bei ersten Auswertungen wurden zwei Körper festgestellt, die generell nach West-Nordwesten streichen und damit subparallel zum Trend der historischen Lagerstätte Hallman Beam verlaufen. Die Oberflächenausmaße der Ausbisse, überlagerten Ausstriche und Lesesteine reichen von 60 m x 150 m im Bereich des nördlichen Körpers und von 25 m x 150 m im Bereich des südlichen Körpers. Ein tauber Pegmatit streicht Kartierungen zufolge nach Nord-Nordosten.

 

Ausgewählte Stichproben aus dem spodumenhaltigen Pegmatit haben hochwertige Werte ergeben, darunter 3,47 %, 2,82 %, 2,10 % und 1,99 % Li2O. Zusätzliche Ergebnisse entnehmen Sie bitte Anhang 1. Die Mineralisierung ist in fein- bis grobkörnigem Pegmatit enthalten. Grobkörnige Arten enthalten üblicherweise Spodumenkristalle von mehr als 10 cm Länge. Lokal kann auch eine strukturelle und/oder kompositorische Bänderung beobachtet werden, die sich durchweg mäßig nach Süden neigt.

 

Etwa 280 Meter südwestlich des Hauptvorkommens wurden mehrere Lesestein-Blöcke beprobt, die 2,61 % Li2O lieferten. Der Konzessionseigentümer meldete außerdem Spodumen im Bohrgut einer Wasserbohrung im Südwesten. Eine historische Glimmermine befindet sich westlich des Hauptvorkommens, wo das Haldenmaterial grobkörnigen Pegmatit mit Muskovitblättern/-blöcken mit mehr als 10 cm Durchmesser enthält.

 

Das Unternehmen sieht sich durch diese ersten Ergebnisse bestärkt und betrachtet die Aufschlüsse bei Sunnyside als ein vorrangiges Bohrziel. Die ersten Bohrungen sind für die kommenden Wochen geplant und sollen 4 bis 6 Diamantbohrlöchern auf insgesamt 600 bis 1.000 Metern umfassen. Die Daten werden aus dem orientierten Bohrkern gesammelt, der die strukturelle Interpretation der spodumenhaltigen Pegmatite unterstützt.

 

Über Piedmont Lithium

 

Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, OTC-NASDAQ Intl: PLLLY) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Piedmont (das „Projekt“) im erstklassigen Zinn-Spodumen-Gürtel von Carolina (der „ZSG“) sowie entlang des Verlaufs der Minen Hallman Beam und Kings Mountain, die zwischen den 1950ern und 1990ern den Großteil des Lithiums für die westliche Welt lieferten. Der ZSG wird als eines der größten Lithiumgebiete der Welt beschrieben und liegt rund 25 Meilen westlich von Charlotte (North Carolina). Aufgrund seiner günstigen Geologie, der erprobten Metallurgie und des einfachen Zugangs zu Infrastruktur, Strom, F&E-Zentren für Lithium und Batteriespeicher, großen Hightech-Bevölkerungszentren sowie Lithiumverarbeitungseinrichtungen handelt es sich um einen erstklassigen Standort für die Errichtung eines ganzheitlichen Lithiumbetriebs.

 

Standort von Piedmont Lithium, der Lithiumverarbeitungsanlage Bessemer City (FMC, rechts oben) und der Lithiumverarbeitungseinrichtung Kings Mountain (Albemarle, rechts unten)

 

Das Projekt wurde ursprünglich von Lithium Corporation of America erkundet, das später von FMC Corporation („FMC“) übernommen wurde. FMC und Albemarle Corporation („Albemarle“) haben die lithiumhaltigen Spodumenpegmatite im ZSG abgebaut und die beiden Lithiumverarbeitungseinrichtungen in der Region errichtet und weiterhin betrieben. Diese waren die ersten modernen Spodumenverarbeitungseinrichtungen der westlichen Welt. Das Unternehmen befindet sich in einer einzigartigen Lage, um von seinem Status als Pionier bei der Wiederaufnahme der Explorationen in dieser historischen lithiumproduzierenden Region profitieren zu können, wobei das Ziel darin besteht, eine strategische Lithiumquelle aus den USA zur Versorgung der wachsenden Elektrofahrzeug- und Batteriespeichermärkte zu entwickeln.

 

Piedmont ist über seine zu 100% unternehmenseigene US-Tochtergesellschaft Piedmont Lithium Inc. exklusive Optionsvereinbarungen und Landerwerbsverträge mit regionalen Grundbesitzern eingegangen, wonach das Unternehmen bei deren Ausübung rund 1.200 Acres Ländereien und die damit verbundenen Mineralrechte kaufen (oder in manchen Fällen langfristig leasen) kann.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Meldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Erwartungen und Ansichten von Piedmont hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von Piedmont liegen und dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Piedmont wird die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung nicht aktualisieren oder überarbeiten, um Umstände oder Ereignisse widerzuspiegeln, die nach dem Datum dieser Meldung eingetreten sind.

 

Erklärung der kompetenten Personen

Die Informationen in dieser Pressemeldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Lamont Leatherman, einer kompetenten Person (Competent Person) und eines registrierten Mitglieds der Society for Mining, Metallurgy and Exploration, einer Recognized Professional Organization, erstellt oder geprüft wurden, und spiegeln diese wider. Herr Leatherman ist ein Berater des Unternehmens. Herr Leatherman verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als kompetente Person gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves definiert werden zu können. Herr Leatherman erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf seinen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

Anlage 1Übersicht über Stichproben

 

 

Die vollständige Meldung einschließlich Anlage 2 finden Sie auf Englisch unter:

https://www.asx.com.au/asxpdf/20180510/pdf/43txn6137yrtfw.pdf

 

PIEDMONT LITHIUM LIMITED

Level 9, 28 The Esplanade

PERTH WA 6000

+61 8 9322 6322

+61 8 9322 6558

info@piedmontlithium.com

www.piedmontlithium.com

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
