Immer top

informiert!

News

24.04.2017
Power Metal startet aggressives Bohrprogramm in Hartgestein-Lithiumkonzessionsgebieten

Power Metal startet aggressives Bohrprogramm in Hartgestein-Lithiumkonzessionsgebieten

 

VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 24. April 2017. Power Metals Corp. (TSX VENTURE: PWM, FRANKFURT: OAA1) („Power Metals Corp.“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die bevorstehenden Bohr- und Arbeitsprogramme in den Hartgestein-Lithiumkonzessionsgebieten des Unternehmens bekannt zu geben. „Das ist eine äußerst arbeitsreiche Zeit für Power Metals, zumal wir uns nun in einer aufregenden Arbeits- und Bohrphase befinden, die schon bald den Wert unserer Aktiva verdeutlichen kann. Außerdem werden wir den Aktionären weitere Details zum kürzlich angekündigten Vereinbarungsplan (Plan of Arrangement) zur Abspaltung der Hartgesteinsaktiva sowie zu den bevorstehenden Arbeitsprogrammen bei unseren Petrolithiumaktiva bereitstellen“, sagte Johnathan More, Chairman von Power Metals.

 

Case Lake

 

Die Spodumen-Pegmatit-Anhäufung liegt 80 Kilometer östlich von Cochrane im Nordosten von Ontario. Die Pegmatitanhäufung bei Case besteht aus fünf Gesteinsgängen, die an der Oberfläche zutage treten: die Gesteinsgänge North, Main, South, East und Northeast. Die Gesteinsgänge North, Main und Northeast enthalten Spodumen. Der Gesteinsgang North weist eine Streichenlänge von über 100 Metern auf, der Gesteinsgang Main von über 350 Metern und der Gesteinsgang Northeast von über 75 Metern.

 

Das Explorationsprogramm von Power Metals, das im Sommer 2017 im Konzessionsgebiet Case Lake durchgeführt wird, wird etwa 50 Bohrlöcher auf etwa 5.000 Metern umfassen. Die Bohrungen werden die Gesteinsgänge North und Main anpeilen, um die Pegmatit- und Lithiummineralisierung zu definieren und die Gesteinsgänge entlang des Streichens und neigungsabwärts in Richtung Osten und Westen zu erweitern (Abbildung 1 - http://media3.marketwire.com/docs/Figure-1-PWM.jpg). Es gibt eine an der Oberfläche zutage tretende Streichenlänge von 100 Metern, die noch keinen Testbohrungen unterzogen wurde. Das Unternehmen wird auch die Möglichkeit untersuchen, dass der Gesteinsgang Main in Wahrheit nicht nur aus einem, sondern aus zwei parallelen Pegmatitgesteinsgängen besteht. Da die Pegmatitgesteinsgänge bei der Pegmatitanhäufung Case Lake parallel zueinander verlaufen, besteht das Potenzial, in der Tiefe weitere verborgene Gesteinsgänge zu finden.

 

Power Metals hat für das Konzessionsgebiet Case Lake einen vom MNDM genehmigten Explorationsplan erstellt und beim MNDM eine Explorationsgenehmigung für das Case-Lake-Bohrprogramm beantragt.

 

Abgesehen von den Explorationszielen der Erweiterung bei den Gesteinsgängen North und Main gibt es auch andere Explorationsziele im Konzessionsgebiet Case Lake, die untersucht werden (Abbildung 1 - http://media3.marketwire.com/docs/Figure-1-PWM.jpg):

 

- Der durch eine Verwerfung versetzte Gesteinsgang ist ein ein Kilometer langes Ziel, das vermutlich eine nach unten verworfene Fortsetzung der Spodumengesteinsgänge North und Main darstellt. Der Gesteinsgang East ist die nach unten verworfene Fortsetzung des Gesteinsgangs South.

 

- Der Gesteinsgang Far East ist ein kaum erkundeter Pegmatitausbiss, der sich entlang desselben Streichens erstreckt wie die Gesteinsgänge North und Main.

 

- Das Ziel der Lithiumanomalie im metasedimentären Muttergestein entlang des Streichens in Richtung Osten der Gesteinsgänge North und Main

 

- Der Gesteinsgang Northeast mit historischen Werten von über 2,15 % Li2O

 

 

Abbildung 1 mit den Explorationszielen bei Case Lake kann über folgenden Link abgerufen werden: http://media3.marketwire.com/docs/Figure-1-PWM.jpg

 

Konzessionsgebiet Paterson Lake

 

Das Konzessionsgebiet Paterson Lake liegt 75 Kilometer nördlich von Kenora im Nordwesten von Ontario. Das Konzessionsgebiet Paterson Lake befindet sich im Separation Lake Greenstone Belt, der das Separation Rapids Pegmatite Field beherbergt. Das Separation Rapids Pegmatite Field enthält bekanntermaßen zahlreiche Petalitpegmatite, einschließlich der Pegmatite Big Whopper, Big Mack und Marko‘s.

 

Das Sommerexplorationsprogramm 2017 von Power Metals im Konzessionsgebiet Paterson Lake wird geologische Kartierungen, Grabungen und Schlitzprobennahmen umfassen, um die etwa 50 Pegmatitausbisse im Konzessionsgebiet sowie die westliche Erweiterung des Pegmatits Marko‘s zum Konzessionsgebiet von Power Metals zu untersuchen. Im Rahmen der geologischen Kartierungen werden auch die drei parallelen, mit 70 Grad verlaufenden Abschnitte der bekannten Petalit-Pegmatit-Gesteinsgänge verfolgt werden, um nach weiteren Gesteinsgängen zu suchen. Nach den geologischen Kartierungen werden bei zehn ausgewählten, einander überlappenden Lithogeochemie- und sechs Enzymlaugungs-Bodenanomalien, die historisch identifiziert, jedoch kaum erkundet wurden, acht Bohrlöcher auf etwa 800 Metern gebohrt werden.

 

Konzessionsgebiet Gullwing / Tot Lake

 

Das Konzessionsgebiet Gullwing / Tot Lake liegt 30 Kilometer nordöstlich von Dryden im Nordwesten von Ontario. Das Konzessionsgebiet besteht aus mehreren Pegmatitgesteinsgängen, einschließlich der Spodumen-Pegmatit-Anhäufung Gullwing Lake, des Spodumenpegmatits Tot Lake, des Beryll-Molybdän-Pegmatits Coates im Wabigoon Greenstone Belt sowie etwa 15 Rubidium-Cäsium-Ausbisse im Granit des Gemeindegebiets von Drope. Die Pegmatitanhäufung Gullwing Lake besteht aus einer Anhäufung von über 20 Spodumenpegmatiten, die in einem Ausbiss entlang der Südostküste von Gullwing Lake identifiziert wurden. Der größte Pegmatit in der Anhäufung ist der Sleeping-Giant-Pegmatit, der mindestens 415 Meter lang ist. Der Tot-Lake-Pegmatit ist eine Unterkategorie eines Spdumenpegmatits mit einer Länge von fast 50 Metern. Der Tot-Lake-Pegmatit ist eines von wenigen Pollucitvorkommen in Ontario, was auf ein hohes Maß an Fraktionierung hinweist.

 

Das Sommerexplorationsprogramm 2017 von Power Metals im Konzessionsgebiet Gullwing / Tot Lake wird geologische Kartierungen, Grabungen und Schlitzprobennahmen umfassen, um die zahlreichen Pegmatitgesteinsgänge im Konzessionsgebiet zu erproben. Im Rahmen der geologischen Kartierungen wird auch die Möglichkeit weiterer Pegmatite in den fünf Kilometern zwischen der Gullwing-Lake-Pegmatitanhäufung und dem hoch fraktionierten Tot-Lake-Pegmatit untersucht werden. Im Anschluss an die geologischen Kartierungen werden in ausgewählten Explorationszielen acht Bohrlöcher auf etwa 1.000 Metern gebohrt werden.

 

Über Power Metals Corp.

 

Power Metals Corp ist eines der jüngsten führenden Bergbauunternehmen in Kanada mit dem Auftrag, hochwertige Bergbauprojekte zu erwerben, zu erschließen und im Hinblick auf energierelevante Mineralvorkommen zu explorieren.. Unser Ziel ist der Aufbau eines Projektportfolios mit Schwerpunkt auf Lithium sowie umweltfreundlichen Energieträgern. Wir sehen hier die einmalige Chance, den wachstumsstarken Lithiumbatteriesektor mit Rohstoffen zu versorgen.

 

FÜR DAS BOARD:

 

Johnathan More, Chairman und Direktor

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Keine Börse, Finanzmarktaufsicht oder eine andere Regulierungsbehörde haben die Information die in dieser Meldung enthalten sind geprüft oder missbilligt.

 

KONTAKTINFORMATION

 

Power Metals Corp.

Johnathan More

Chairman and Director

646­661­0409

info@powermetalscorp.com

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
