Immer top

informiert!

News

01.05.2018
Stina meldet erfolgreiche Übernahme der Gildemeister-Aktiva und Wiederaufnahme der Produktion der Vanadium-Redox-Durchflussbatterie CellCube

Stina meldet erfolgreiche Übernahme der Gildemeister-Aktiva und Wiederaufnahme der Produktion der Vanadium-Redox-Durchflussbatterie CellCube

 

1. Mai 2018 – Stina Resources Ltd. („Stina“ oder das „Unternehmen“) (CSE: SQA) (OTCQB: STNUF) (Frankfurt: 01X) freut sich, den erfolgreichen Abschluss einer Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz („Arm’s Length Transaction“) bekannt zu geben, in deren Rahmen das Unternehmen sämtliche ausstehenden Vermögenswerte der ehemaligen Firma Gildemeister Energy Storage GmbH - einschließlich der von dieser hergestellten Vanadium-Redox-Durchflussbatterie CellCube und deren Energiespeichergeschäft - übernommen hat.

 

Stina hat mit Enerox GmbH ein neues 100 %-iges Tochterunternehmen in Österreich gegründet, das die Aktiva und Geschäftsanteile von Gildemeister übernommen hat.  Enerox ist eines der ersten und größten Forschungs-, Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsunternehmen für Vanadium-Redox-Durchflussbatterien weltweit. Als Branchenführer im Energiespeichersektor hat das Unternehmen bereits an mehr als 100 internationalen Standorten Vanadium-Redox-Durchflussbatterien installiert.

 

Im Zuge des boomenden Einsatzes von Energiespeichersystemen auf internationaler Ebene hat sich Stina zum Ziel gesetzt, in technologische Entwicklungen zu investieren, um seine Branchenvorteile als internationaler Anbieter von integrierten Energiespeicherlösungen sowohl für Endverbraucher als auch für Energiespeicheranwendungen auf Versorgerebene bestmöglich zu nutzen.

 

„Dank unserer Investition in die Aktiva der ehemaligen Firma Gildemeister sind wir ab sofort in die Lage, die internationalen Märkte mit führenden Energiespeichertechnologien zu beliefern. Außerdem hilft uns dieser Schritt dabei, unsere Vision zu verwirklichen, Stina zu einem vollständig integrierten Unternehmen für Energiespeicherlösungen zu machen. Mit unserem End-to-End-Geschäftmodell leiten wir die nächste Evolution in der Art der Integration von Energiespeichersystemen in die Infrastruktur von Endverbrauchern und Energieversorgern gleichermaßen ein“, erklärt Brian Stecyk, President und CEO von Stina.

 

„Enerox freut sich, die Übernahme sämtlicher Gildemeister-Aktiva in Zusammenhang mit dem Geschäftsbereich des Energiespeichersystems CellCube bekannt zu geben. Damit kann das Unternehmen ab sofort den Verkauf und Einbau seiner Energiespeicherlösungen wiederaufnehmen. Die CellCube-Batterien basieren auf einem Erfahrungsschatz, der im Laufe eines ganzen Jahrzehnts mit dem Einbau der Batterien an mehr als 100 Standorten zusammengetragen werden konnte. Diese Systeme liefern großformatige Stromspeicherlösungen für energiezentrierte Marktsegmente, die ihre Energieinfrastruktur zügig auf CO2-neutrale bzw. CO2-freie Systeme umstellen“, meint Stefan Schauss, President und CEO von Enerox.

 

Laut Prognosen von Bloomberg New Energy Finance werden die Energiespeichermärkte bis zum Jahr 2030 ein Leistungsniveau von rund 40 GW erreichen. Die CellCube-Energiespeichersysteme sind in der Lage, den Bedarf an einer energiezentrierten Speicherung von sauberer, erneuerbarer elektrischer Energie zu decken und den CO2-Abdruck herkömmlicher Energieversorgungssysteme zu reduzieren. Energiezentrierte Speicheranwendungen, wie etwa die Verlagerung von kurzzeitigen Leistungsspitzen bei erneuerbarer Energie in Perioden mit hohem Bedarf, werden weltweit den Übergang zu modernen Energieversorgungsketten revolutionieren.

 

Die ersten CellCube-Batterien wurden im Jahr 2008 installiert. Mit einer Betriebserfahrung von zehn Jahren ist die Technologie somit ausreichend erprobt, um eine langlebige Energiespeicher-Infrastruktur für verschiedenste klimatische Verhältnisse und energieintensive Anwendungen bereitzustellen. Die Technologie konnte im Betrieb in mehr als 100 Projekten ein überragendes Leistungsprofil erzielen und kam als Energiespeicher erfolgreich in vielen verschiedenen Versorgungsketten zum Einsatz.

 

Derzeit ist das CellCube-Produktangebot in Form von „Plug-and-Play“-Containersystemen zum Einsatz. Enerox plant aber schon bald die Einführung der nächsten Generation von Durchflussbatterie-Modulen, die für andere Technologien im Bereich der elektrochemischen Speichersysteme eine ernsthafte Konkurrenz darstellen werden.

 

Der Gesamtpreis der Übernahme in Höhe von 5.210.000 € (7.788.950 CAD) wurde bereits zur Gänze aus dem Erlös der jüngsten Privatplatzierungen bezahlt. Neben der CellCube-Batterietechnologie zählen zu den wichtigsten Anlagewerten im Übernahmeportfolio von Stina auch sämtliche Lagerbestände an Anlagegütern, die zur Herstellung der CellCube-Batterie verwendet werden, sowie Software, Immaterialgüterrechte wie Patente und Handelsmarken, Büroausstattung und auch die Clientèle und der Firmenwert (Goodwill) von Gildemeister.  Stina nimmt für die Übernahme keine Kredite in Anspruch.

 

Über Stina Resources Ltd.

Mit der Übernahme der Vermögenswerte von Gildemeister Energy Storage GmbH sind Stina und seine 100 %-Tochter Enerox zu einem führenden integrierten Ressourcen- und Energiespeicherunternehmen avanciert. Neben der vor kurzem vollzogenen Übernahme von Jet Power & Control Systems Ltd. arbeitet Stina intensiv an der Bereitstellung von vollständig vertikal integrierten Energiespeicherlösungen für Versorgungsbetriebe und unabhängige Energieproduzenten. Dabei geht es sowohl um eigenständige Energiespeicherprojekte als auch um Projekte, bei denen über die Energiespeicherung der Mehrwert der Erzeugung von erneuerbaren Energien gesteigert wird.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Brian Stecyk, President & CEO

Stina Resources Ltd.

Telefon: 1-800-882-3213

E-Mail: info@stinaresources.com

www.stinaresources.com

 

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie „erwartet”, „plant”, „antizipiert”, „glaubt”, „beabsichtigt”, „schätzt”, „prognostiziert”, „versucht”, „potenziell”, „Ziel”, „aussichtsreich” und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten „werden”, „würden”, „dürften”, „können”, „könnten” oder „sollten”. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben.

 

Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

Aussender:

STINA RESOURCES LTD.

1-800-882-3213

www.stinaresources.com

Ste 10 – 8331 River Road

Richmond, BC V6X 1Y1

CSE: SQA    12g3-2(b): 82-2062

OTCQB: STNUF  Frankfurt: 01X

Aktien in Umlauf: 130.583.502

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
