Immer top

informiert!

News

13.04.2011
Alexandrias Infill-Bohrungen durchteufen 7,44 g/t Au auf 8,50 m auf Akasaba
Alexandrias Infill-Bohrungen durchteufen 7,44 g/t Au auf 8,50 m auf Akasaba

Toronto, Ontario, 12. April 2011 – Alexandria Minerals Corporation (TSX-V: AZX; Frankfurt: A9D) meldet heute die Ergebnisse von fünf Bohrungen des oberflächennahen Infill-Bohrprogramms auf seinem Goldprojekt Akasaba in Val d’Or, Quebec. Es wurden 8,50 m (wahre Mächtigkeit: 6,01 m) mit 7,44 g/t Au, was einen Abschnitt von 3,00 m (wahre Mächtigkeit: 2,12 m) mit 20,41 g/t Au einschließt, durchteuft.

Die Durchörterung in Diamantbohrung IAX-11-132 ereignete sich zwischen 64,40 und 72,90 m im Bohrloch in einer vertikalen Tiefe von etwa 50 m. Die Bohrung liegt 150 m östlich der ehemals aktiven Gold- und Silbermine Akasaba in der Nähe der hochgradigen Goldzone, die 2010 von Geologen von Alexandria entdeckt wurde.

Eric Owens, President und CEO von Alexandria Minerals, sagte: „Diese Ergebnisse bringen unser erfolgreiches Bohrprogramm auf Akasaba weiter voran. Die breiteren Mächtigkeiten, die wir erbohren, sind insbesondere ermutigend, da wir die Zone somit weiter definieren und vergrößern, während wir die Suche nach der Hauptzone fortsetzen.“

Die Bohrungen IAX-11-131 und 134 liegen ebenso wie Bohrloch 132 in der Nähe der hochgradigen Zone im Osten und haben dabei geholfen, diese Zone weiter abzugrenzen. Bohrung 131, die sich 50 m westlich von Bohrung 132 befindet, durchteufte 23,90 g/t Au auf 0,30 m. Bohrung 134, die 100 m östlich von 132 liegt, durchteufte 2,35 m mit 7,26 g/t Au, einschließlich 0,30 m mit 48,15 g/t Au.

Tabelle 1. Ausgewählte Untersuchungsergebnisse auf Akasaba.

Hole# From (m) To(m) Length (m) Est'd True
Width (m) Au g/t
IAX-11-131 38.00 40.00 2.00 1.41 0.72
IAX-11-131 58.20 58.50 0.30 0.21 23.90
IAX-11-132 55.00 59.15 4.15 2.93 0.73
IAX-11-132 64.40 72.90 8.50 6.01 7.74
incl. 67.10 70.10 3.00 2.12 20.41
IAX-11-134 148.05 150.40 2.35 1.66 7.26
incl. 150.10 150.40 0.30 0.21 48.15
IAX-11-134 172.45 177.05 4.60 3.25 1.80
IAX-11-134 185.35 186.85 1.50 1.06 6.98
IAX-11-136 18.00 33.00 15.00 10.61 1.57
incl. 20.50 24.45 3.95 2.79 3.49
incl. 21.50 22.45 0.95 0.67 8.29
IAX-11-138 7.00 23.95 16.95 10.11 1.98
incl. 11.05 19.50 8.45 4.85 3.39
incl. 11.05 12.00 0.95 0.54 8.42
incl. 16.60 17.60 1.00 0.57 9.82


In der Nähe der Akasaba-Mine durchschnitt Bohrung IAX-11-136, die in Mineralisierung endete, die Zielzone über der Abbaustätte unter Tage. Sie durchteufte 15,00 m mit 1,57 g/t Au, einschließlich 3,95 m mit 3,49 g/t Au oberhalb einer vertikalen Tiefe von 20 m. Bohrloch IAX-11-138, das ebenfalls oberhalb der historischen Abbaukammer niedergebracht wurde und 100 m östlich von Bohrloch 136 liegt, durchteufte 16,95 m mit 1,98 g/t Au, einschließlich 8,45 m mit 3,39 g/t Au.

Alexandria befindet sich mitten in einem 20.000 m umfassenden Bohrprogramm unter Einsatz von zwei Bohrgeräten, das sich hauptsächlich auf Akasaba konzentriert. Ziel ist es, die Gold- und Silbermineralisierung besser abzugrenzen und die goldhaltige Zone zu vergrößern. Die oberflächennahen Ziele, die jüngst untersucht wurden, sind dazu gedacht, bei der Ermittlung des Goldpotenzials der oberen 150 bis 200 Meter des wichtigsten Minenhorizonts, in dem Alexandria über eine Streichlänge von 1.000 m starke Goldmineralisierung abgegrenzt hat, zu helfen. Die Mineralisierung ist weiterhin entlang des Streichens und in die Tiefe hin offen. Zukünftige Bohrungen werden die Explorationsziele ausweiten, um Ausfallbohrungen und die Untersuchung neuer Ziele entlang des Streichens zu umfassen.

Die in dieser Pressemitteilung dargelegten Ergebnisse dienen lediglich der Information und wurden von den qualifizierten Sachverständigen des Unternehmens, Jared Beebe, PGeo, und Dr. Eric Owens, PGeo, überprüft. Es liegt derzeit keine NI 43-101-konforme Ressource auf dem Konzessionsgebiet Akasaba vor. Das Vorkommen einer wirtschaftlichen Goldlagerstätte kann nicht gewährleistet werden.

Über Alexandria Minerals Corporation

Alexandria Minerals Corporation ist ein Junior-Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen aus Toronto, das im Besitz eines der größten Konzessionsgebietspakete entlang des viel versprechenden Gold produzierenden Cadillac Breaks in Val d’Or (Québec) ist. Das Unternehmen besitzt zwei Goldressourcen gemäß NI 43-101 (bei Orenada und Sleepy) und richtet sein Hauptaugenmerk im Moment auf die Weiterentwicklung seines Gold-Silber-Projektes Akasaba. Agnico-Eagle Mines Ltd., das in dieser Region über drei produzierende Goldminen verfügt, besitzt etwa 10 % des Unternehmens.

ACHTUNG: Diese Pressemitteilung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Kommentare bezüglich des Zeitplans und des Inhaltes zukünftiger Arbeitsprogramme, geologischer Interpretationen, des Erhalts von Konzessionsrechten, potenzieller Mineralgewinnungsprozesse usw. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alexandria Minerals Corporation übernimmt keine Haftung für zukunftsgerichtete Aussagen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

KONTAKT:
Andreas Curkovic, Investor Relations
(416) 577-9927
Mary Vorvis, Corporate Development
416-363-9372
www.azx.ca
info@azx.ca


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20837">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=20837</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA0151001009</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
