Immer top

informiert!

News

13.05.2013
Eagle Hill Exploration Corporation: Unternehmensupdate und Entwicklungsstrategie
Eagle Hill Exploration Corporation: Unternehmensupdate und Entwicklungsstrategie

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – 10. Mai 2013 (TSX.V: EAG) Eagle Hill Exploration Corporation („Eagle Hill“ oder das „Unternehmen“) freut sich, das folgende Update bereitzustellen und die Pläne für das Konzessionsgebiet Windfall Lake (das „Konzessionsgebiet“) vorzulegen.

Das Unternehmen hat zum Teil auf Grundlage des Erfolgs der Explorationsarbeiten von Eagle Hill beim Konzessionsgebiet Windfall Lake eine dreijährige Verlängerung der Optionsvereinbarung (aus 2009) für das Konzessionsgebiet mit Noront Resources Ltd. ausgehandelt. Der Unternehmensschwerpunkt im Laufe des nächsten Jahres wird auf der Heraufstufung der Goldressource von der abgeleiteten in die angezeigte Kategorie mittels systematischer Abgrenzungsbohrungen und der Fortsetzung der Erkundungsbohrungen sowohl unterhalb als auch im Südwesten der aktuellen Goldressource zur Erweiterung der Goldlagerstätte liegen. Das Ziel dieser Bohrungen ist die Steigerung der Anzahl der Goldunzen in der angezeigten Kategorie, so dass diese in Reserven umgewandelt werden können. Während der Erweiterung der Mineralressource wird Eagle Hill auf die Anfertigung einer bankfähigen Machbarkeitsstudie hinarbeiten, die ungefähr in 30 Monaten ab dem heutigen Datum fertiggestellt sein soll.

Zusammenfassung der Aktivitäten von Eagle Hill im Jahr 2012 und im ersten Quartal 2013

• In diesem Zeitraum brachte Eagle Hill 159 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 46.543 Metern nieder und erhielt bedeutende positive Ergebnisse, mit denen die Mineralressource ausgedehnt und ihre Qualität verbessert werden konnte. Die Bohrungen, die nach der Mineralressourcenschätzung vom Juli 2012 niedergebracht wurden, umfassen 101 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 29.208 Metern, die für die Ausweitung der bekannten Goldzonen bedeutend waren.

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/EagleHill_130513_German.pdf

• Im Juli 2012 hat das Unternehmen seine zweite Mineralressourcenschätzung für das Goldprojekt Windfall Lake erhalten, deren Ergebnisse in der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind:

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/EagleHill_130513_German.pdf

• Das geologische Team des Unternehmens führte ein wichtiges Programm durch, in dessen Rahmen die erneute Vermessung der älteren Bohrkerne vom Konzessionsgebiet erfolgte, um die geologischen Beschränkungen der Goldmineralisierung besser einzugrenzen und die Kontinuität der Goldzonen nachzuweisen. Die jüngsten Querschnitte und eine Draufsicht wurden auf der Website von Eagle Hill unter www.eaglehillexploration.com/sections veröffentlicht.

• Es wurden insgesamt 91 Tillitproben entnommen, um den Goldanomalien im Tillit, die im Nordosten und im Westen des zentralen Teils des Konzessionsgebiets bei regionalen Tillitvermessungen abgegrenzt wurden, nachzugehen. Das Tillitkonzentrat ergab Untersuchungsergebnisse von bis zu 3,26 g/t Gold, während ebenfalls zahlreiche reine Goldkörner verzeichnet werden konnten. Dies legt die unmittelbare Nähe zur Quelle nahe.

• Das Unternehmen führte IP-Vermessungen mit einer Gesamtlänge von 84 Linienkilometern entlang von zwei Rastern durch, um den Tillitanomalien, die im Nordosten und im Westen des zentralen Teils des Konzessionsgebiets bei regionalen Tillitvermessungen abgegrenzt wurden, nachzugehen. Es wurden mehr als 182 Anomalien abgegrenzt, von denen 19 als für Anschlussbohrungen geeignete Ziele betrachtet werden.

• Eagle Hill führte neue metallurgische Untersuchungen an Material mit höheren Gehalten mit durchschnittlich 10,1 g/t Gold, das aus verschiedenen Zonen der Lagerstätte stammte, durch. Die Ergebnisse legen nahe, dass die Mineralisierung bei Windfall Lake mit einem Kugelmühlen-Bond-Arbeitsindex von 9,8 kWh/t und 11,5 kWh/t für die zwei gestesteten Proben relativ weich ist. Die Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen lassen erkennen, dass die besten Gewinnungsraten durch einen Standard-Gravitationskreislauf gefolgt von einem Flotations-/Cyanidlaugungskreislaufs erzielt werden würden. Diese Gewinnungsraten würden gemäß den Ergebnissen dieser neuen metallurgischen Tests bei 91,7% für Gold und 74% bis 78% für Silber liegen.

• Im Oktober 2012 unterzeichnete Eagle Hill eine Explorationsvereinbarung mit dem Hohen Rat (Grand Council) der Cree (Eeyou Istchee) und der Cree First Nation von Waswanipi. Die Vereinbarung bestätigt die Unterstützung der Beteiligten bei der Durchführung der für die Wertsteigerung des Konzessionsgebiets Windfall Lake und des Hohen Rats der Cree notwendigen Aktivitäten und Studien.

Nächste Erschließungsphase

Mit der dreijährigen Verlängerung der Optionsvereinbarung für das Konzessionsgebiet hat das Unternehmen nun ausreichend Zeit, eine Reserve abzugrenzen, die Erkundungsbohrungen zur Erweiterung der Ressource unterhalb und im Südwesten der aktuell bekannten Goldzonen fortzusetzen und die Erschließung des Projekts weiter zu fördern. Das Unternehmen wird diese Ziele mithilfe der folgenden Schritte erreichen:

• Durchführung eines umfassenden Abgrenzungsbohrprogramms im Laufe der nächsten 18 Monate, das der Heraufstufung der aktuellen abgeleiteten Ressource in die angezeigte Ressourcenkategorie dienen soll. Die angezeigten Ressourcen sollen dann wiederum zur Beschreibung von Mineralreserven verwendet werden. Dieses neue Bohrprogramm wird ebenfalls alle steuerlichen Flow-Through-Anforderungen für 2013 erfüllen;

• Fortsetzung eines Erkundungsbohrprograms zur Ausweitung der aktuellen Ressource sowohl unterhalb des Intrusivkörpers Red Dog als auch im Südwesten der Lagerstätte;

• Inauftraggabe und Aufnahme vorläufiger Arbeiten an der Machbarkeitsstudie, wie etwa ökologische, geotechnische und hydrogeologische Studien, sowie geotechnischer Planungen für die wichtigsten Infrastruktureinrichtungen. Eagle Hill wird ebenfalls Gespräche mit den Behörden aufnehmen, um das Genehmigungsverfahren einzuleiten, und verfolgt dabei das Ziel, dieses innerhalb der nächsten 30 Monate abzuschließen;

• Eagle Hill beabsichtigt, die Verhandlungen über eine Vereinbarung hinsichtlich der nächsten Erschließungsphase mit den Waswanipi und dem Hohen Rat der Cree (Eeyou Istchee) abzuschließen, um das fortgeschrittenere Stadium des Konzessionsgebiets besser zu reflektieren.

Wie am 22. April 2013 bekanntgegeben wurde, hat das Unternehmen das 90-Tage-Exklusivrecht auf den Erwerb der verbleibenden 25% des Konzessionsgebiets. Eagle Hill wird die Optionen zur Konsolidierung des gesamten Konzessionsgebiets prüfen, der wesentliche Schwerpunkt wird jedoch auf der Erfüllung seiner Bedingungen im Rahmen der Verlängerung der Optionsvereinbarung liegen.

Über das Konzessionsgebiet Windfall Lake

Das Konzessionsgebiet Windfall Lake besteht aus 362 zusammenhängenden Claims (über 12.000 Hektar) im Mineralisierungsgürtel Abitibi im Norden von Quebec. Dieses Gebiet zwischen Val d'Or und Chibougamau ist für seine Gold- und Kupferproduktion sowie für seine hervorragende Explorations- und Bergbauinfrastruktur bekannt. In der Vergangenheit wurden auf dem Konzessionsgebiet Windfall Lake umfangreiche Basisexplorationsarbeiten durchgeführt. Neben den eigenständig erworbenen Schürfrechten auf dem Konzessionsgebiet Windfall Lake hat Eagle Hill auch Optionsvereinbarungen mit Noront (siehe oben) sowie mit Murgor Resources Inc. und Cliffs Natural Resources Inc. (vormals Freewest Resources Canada Inc.) zum Erwerb des Konzessionsgebiets Windfall Lake unterzeichnet. Im Juli 2012 hat das Unternehmen seine zweite Mineralressourcenschätzung, die 538.000 Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 822.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie umfasst, erhalten.

Jean-Philippe Desrochers, Ph.D., P.Geo. ist ein in Quebec registrierter qualifizierter Sachverständiger gemäß NI-43-101, der die fachlichen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft hat.

Über Eagle Hill Exploration Corporation

Eagle Hill Exploration Corporation ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Exploration und Erschließung von Gold- und Edelmetallkonzessionen liegt. Das Unternehmen hat sich mit dem Erwerb des hochgradigen Goldprojekts Windfall Lake im Urban Township (Quebec) zwischen Val-D'Or und Chibougamau das Ziel gesetzt, ein Explorationsunternehmen mit Projekten im fortgeschrittenen Stadium zu werden. Eagle Hill ist in erster Linie an Projekten interessiert, die ein großes Ressourcenpotenzial aufweisen bzw. aufweisen könnten. Auf der Website des Unternehmens unter www.eaglehillexploration.com sowie in den Veröffentlichungen unter www.sedar.com finden Sie weitere Informationen zu den Konzessionsgebieten sowie Informationen zum Management und zu den Tätigkeiten des Unternehmens.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

FÜR DAS BOARD:

„P. Bradley Kitchen“

P. Bradley Kitchen, President

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Andrew Mugridge / Benjamin Curry
Network IR (Vancouver)
Telefon: +1 604.559.5573
Mobil: +1 604.764.6847
E-Mail: andrew@networkir.com
Website: www.networkir.com

Nathalie Dion
MI3 Communications Financières Inc. (Montréal)
Telefon: +1 514.904.1333
E-Mail: nathalie@mi3.ca
Website: www.mi3.ca

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Bei Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der anwendbaren amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetze. Dazu zählen auch Aussagen zu Ansichten, Plänen, Erwartungen und Absichten in Bezug auf die Zukunft. Diese Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen, die in den hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, abweichen. Zu solchen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem der Erwerb zusätzlicher Finanzmittel sowie der Anspruchsrechte auf Konzessionsgebiete, die Fähigkeit, Wachstum herbeizuführen, der Erwerb von Technologien, Anlagen und Geräten sowie die Rekrutierung von Arbeitskräften, die Auswirkungen der Wirtschafts- und Geschäftssituation, die Fähigkeit, Fachkräfte dauerhaft zu beschäftigen, die für die Exploration typischen Risiken und Faktoren, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe bekannt zu geben, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen, Pläne, Erwartungen und Absichten, die in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, gibt es keine Garantie, dass sich solche Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten als richtig herausstellen werden. Investoren sollten sämtliche hier beschriebenen Informationen in Betracht ziehen und zudem die Risikofaktoren im aktuellen Jahresbericht des Unternehmens, der auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist, berücksichtigen. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=28021">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=28021</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA26959U1093">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=CA26959U1093</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
