Immer top

informiert!

News

26.04.2017
MGX Minerals reicht Fachbericht zum Lithium-Schnellextraktionsverfahren ein

MGX Minerals reicht Fachbericht zum Lithium-Schnellextraktionsverfahren ein

 

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 26. April 2017 / MGX Minerals Inc. („MGX“ oder das „Unternehmen“) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) hat einen Fachbericht (der „Bericht“) auf SEDAR eingereicht, der die umweltfreundliche Behandlung und Rückgewinnung von Lithium aus Abwässern der Erdölindustrie und die laufende Entwicklung seines Technologieportfolios thematisiert. Der Bericht wurde unter dem Unternehmensprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht und kann dort nachgelesen werden.

 

Wie bereits angekündigt widmen sich MGX und PurLucid Treatment Solutions („PurLucid“) der Entwicklung von Technologien zur Solebehandlung und Lithiumgewinnung, die eine höhere Ausbeute ermöglichen und sich gleichzeitig für ein breites Spektrum von Anwendungsbereichen eignen. Die entsprechenden Technologien dienen zur Ergänzung bestehender MGX-Technologien (provisorische Patentanmeldung USA Nr. 62/419,011) (siehe Pressemeldung vom 6. März 2017).

 

Der Saskatchewan Research Council („SRC“), ein unabhängiger Technikkonzern, hat vor kurzem die Ergebnisse der ersten Testphase des Schnellextraktionsverfahrens durch Dr. McEachern bestätigt (siehe Pressemeldung vom 20. April 2017). Die zweite Testphase mit den neuen Verfahrensentwürfen für die Vorbehandlung und Konzentration der Sole im Labormaßstab wurde im Februar eingeleitet. In den neuen Verfahrensentwurf wurde die von PurLucid entwickelte Filtrationstechnologie samt Prozessoptimierungskomponenten eingebunden. Im Rahmen von vier aufeinanderfolgenden Versuchen in Labormaßstab konnte Lithium erfolgreich um das 25-fache konzentriert werden. Die daraus gewonnene Sole enthielt deutlich weniger Verunreinigungen (vor allem Kalzium, Magnesium, Bor und Natrium), welche die nachfolgende Herstellung von Lithium-Feststoffen behindern würden. MGX plant die Durchführung eines zweiten unabhängigen Testzyklus mit SRC, sobald der Entwurfoptimierungsprozess abgeschlossen wurde.

 

Beispielhafte Ergebnisse aus der zweiten Testphase sind in der nachstehenden Tabelle ersichtlich. Anhand des Permeats aus Stufe 1 ist zu erkennen, dass es während der ersten umweltfreundlichen Behandlung (Entölung und Volumenreduktion) der rückzugewinnenden Ölfeldsole nur zu einem geringfügigen Lithiumverlust kommt.

 

 

Einheiten

Roh-material

Stufe 1 Permeat

Konzentrat 1

Konzentrat 4

Gesamt-Aluminium (Al)

mg/L

0,97

0,030

10

1,3

Gesamt-Barium (Ba)

mg/L

10

8,6

1,7

0,94

Gesamt-Bor (B)

mg/L

110

100

3,7

6,0

Gesamt-Kalzium (Ca)

mg/L

23000

17000

370

420

Gesamt-Lithium (Li)

mg/L

67

65

1600

1951

Gesamt-Magnesium (Mg)

mg/L

2800

5,7

13

40

Gesamt-Kalium (K)

mg/L

4500

4400

12

8,8

Gesamt-Natrium (Na)

mg/L

57000

61000

68

49

Gesamt-Strontium (Sr)

mg/L

840

780

30

23

Gesamt-Sulfur (S)

mg/L

96

89

6,9

9,9

 

Der Bericht erörtert die Gewinnung von Lithium-Feststoffen, die derzeit unter Einsatz der Röntgendiffraktion und der energiedispersiven Röntgenspektroskopie auf ihren Reinheitsgrad und ihre kristallinen Eigenschaften untersucht werden.

 

Der Bericht geht auch auf die laufenden Versuche im Zusammenhang mit der Behandlung von Abwässern aus der Erdölindustrie und die Eignung dieser Abwässer als Ausgangsstoff für eine nachfolgende Lithiumrückgewinnung ein. Bei der Ölextraktion aus dem Abwasser wurden hervorragende Ergebnisse erzielt (> 99 %); die Konzentration von freiem und emulgiertem Öl liegt hier bei bis zu 20.000 mg/L. Silikate und andere schuppenbildende Ionen konnten aus den unterschiedlichsten Industriesolen entfernt werden, wodurch diese Abwässer einer weiteren Verarbeitung im Rahmen der Lithiumgewinnung zugeführt und/oder in der Erdölindustrie wiederverwendet werden können.

 

Die Kontrollkette im Rahmen der Probenanalyse wurde von Roy Eccles (M.Sc., P. Geo.), einem qualifizierten Sachverständigen gemäß Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101, und Dr. Preston McEachern, CEO von PurLucid, beaufsichtigt. Die Proben wurden an das Labor von Maxxam Analytical Labs („Maxxam“) zur ICP-ES-Analyse übergeben. Maxxam ist ein unabhängiges, ISO-zertifiziertes Analyselabor.

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Der technische Teil dieser Pressemeldung wurde von Dr. Preston McEachern, CEO von PurLucid Treatment Solutions Inc., erstellt und von Andris Kikauka (P. Geo.), Vice President of Exploration von MGX Minerals, geprüft. Herr Kikauka ist ein dem Unternehmen angehörender qualifizierter Sachverständiger gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101.

 

MGX könnte sich dafür entscheiden, den weiteren Ausbau seiner Petrolithiumprojekte zu Produktionsbetrieben voranzutreiben ohne zuerst eine Bewertung der Mineralressourcen anhand eines unabhängigen technischen Berichts oder eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Eine Produktionsentscheidung ohne Unterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung der Mineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftliche oder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einem höheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden.  Historisch betrachtet gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichen oder technischen Scheiterns einher.

 

Über MGX Minerals

 

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen, das sich auf die Erschließung von industriellen Rohstoffprojekten im Westen Kanadas und den Vereinigten Staaten spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Lithium-, Magnesium- und Siliziumprojekte in den kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta sowie Öl- und Lithiumexplorationsprojekte im US-Bundesstaat Utah. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com.

 

Über SRC

 

Der Saskatchewan Research Council (SRC) ist einer der führenden Anbieter von Dienstleistungen im Bereich der angewandten Forschung, Entwicklung und Demonstration sowie der Vermarktung von Technologien in Kanada. Mit mehr als 375 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von 70 Millionen Dollar und über 69 Jahren Erfahrung im Bereich Forschung, Entwicklung und Demonstration betreut SRC mit seinen Produkten und Dienstleistungen weltweit rund 1.500 Kunden in 20 Ländern.

 

Kontaktdaten

Jared Lazerson

President & CEO

Telefon: 1.604.681.7735

Web: www.mgxminerals.com

 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“) gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebots enthalten sind.  Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
