Immer top

informiert!

News

01.11.2012
Xceed Resources Ltd.: Bericht für das zum 30. September 2012 abgeschlossene Quartal
Xceed Resources Ltd.: Bericht für das zum 30. September 2012 abgeschlossene Quartal

31. Oktober 2012

Wichtigste Punkte:

• Erfolgreicher Abschluss der Prüfung der bankfähigen Machbarkeitsstudie zu Moabsvelden durch den unabhängigen technischen Berater: Keine größeren Schwachstellen festgestellt; Bestätigung der finanziellen Solidität des Projekts.

• Ausarbeitung verschiedener Verträge betreffend die Erstinvestition von Thebe Mining Resources (TMR) in die Projektgesellschaft Moabsvelden im Endstadium; die Vertragsausfertigung wird für die kommenden Tage erwartet.

• Überarbeitung der bereits eingegangenen indikativen Term Sheets der Banken in der engeren Auswahl in Vorbereitung auf deren Weiterleitung an die Kreditausschüsse.

• Fortschritte bei den Genehmigungsanträgen.

• Ermittlung einer ersten Ressource (Maiden Resource) von 19,8 Millionen Tonnen beim Projekt Bankfontein.

• Abschluss des Verkaufs der nicht marktgängigen Pakete von Xceed-Aktien.


Prüfung durch den unabhängigen technischen Berater

Wie den Marktteilnehmern bereits mitgeteilt wurde, hat das Unternehmen zwei südafrikanische Banken, die Standard Bank und die Rand Merchant Bank (Banken), für die mögliche Bereitstellung einer Projektfinanzierung zur Erschließung des Thermalkohleprojekts Moabsvelden in die engere Auswahl gezogen. Um den Banken die Unterbreitung von Angeboten mit verbindlichem Kreditrahmen für die Projektfinanzierung zu ermöglichen, wurde Badger Mining & Consulting (Pty) Ltd (Badger), eine vor Ort ansässige Beratungsgesellschaft mit anerkannter Expertise in der südafrikanischen Kohleindustrie, beauftragt, eine unabhängige technische Prüfung der bankfähigen Machbarkeitsstudie im Auftrag der Banken vorzunehmen. Die Prüfung durch Badger, die alle technischen und finanziellen Aspekte des Projekts einbezog, ist nunmehr abgeschlossen. Badger kommt zu dem Schluss, dass das Projekt finanziell solide ist und bestätigt, dass keine größeren Schwachstellen aufgedeckt wurden. Die Directors freuen sich, dass diese detaillierte, unabhängige Prüfung die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie bestätigt. Badger empfahl verschiedene geringfügige Änderungen bei den Kapital- und Betriebsprognosen, was zu einer Erhöhung der Investitionskosten des Projekts um A $ 0,16 Mio. und der laufenden Betriebskosten um A $ 0,665 Mio. führt. Keine dieser Änderungen hat wesentlichen Einfluss auf das Projekt, dessen Kosten sich voraussichtlich auf A $ 30 Mio. belaufen werden, um durchschnittliche Cashflows (nominal) nach Steuern und vor dem Schuldendienst in Höhe von A $ 18,9 Mio. per annum zu entwickeln und zu generieren.

Die Banken prüfen derzeit den Bericht von Badger, damit sie in der Lage sind, ihre internen Kreditanträge vorzubereiten. Um die Ergebnisse von Badger einzubinden, können weitere Überarbeitungen der indikativen, nicht verbindlichen Term Sheets vorgenommen werden. Die Directors gehen davon aus, dass eine Bankfinanzierung von mindestens 60 % der Erschließungskosten wahrscheinlich ist; daneben werden Fazilitäten für die Kostenüberschreitung und das Betriebskapital bereitgestellt.

Thebe Mining Resources

Wie den Marktteilnehmern bereits mitgeteilt wurde, ist geplant, dass Thebe Mining Resources (TMR) insgesamt ZAR 90 Mio. in die Projektgesellschaft Moabsvelden und in Xceed Resources Limited investiert. TMR ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Thebe Investment Corporation, einer der größten und angesehensten Beteiligungsgesellschaften in Südafrika. Der Investitionsausschuss von Thebe kam zusammen und genehmigte eine Erstinvestition von ZAR 65 Mio. in die Projektgesellschaft Moabsvelden; es wird erwartet, dass die Ausarbeitung der formalen Dokumente betreffend diese Investition sehr kurzfristig erfolgt.

Die Erstinvestition von TMR in Höhe von ZAR 65 Mio. hängt von der Erfüllung einer Reihe von Bedingungen ab, unter anderem vom Erhalt eines Bankangebots mit verbindlichem Kreditrahmen für die Finanzierung der Erschließung sowie von der Einräumung eines Abbaurechts für die Erschließung von Moabsvelden durch die südafrikanischen Aufsichtsbehörden. Der Antrag auf das Abbaurecht wurde im November 2011 eingereicht. Die Erfüllung der Bedingungen, an welche die Investition von TMR geknüpft ist, zieht den Erwerb einer 30 %-igen Beteiligung von TMR an der Projektgesellschaft Moabsvelden und die Verwässerung der Beteiligung von Xceed von 74 % auf 70 % nach sich.

Die geplante Investition von TMR in Höhe von ZAR 25 Mio. direkt in Xceed wird bewertet, sobald die gesamte Kreditfinanzierung sicher ist und die Höhe und Preiskonditionen künftiger Kapitalbeschaffungen durch Xceed bekannt sind.

Behördliche Genehmigungen

Während des Quartals führte das Unternehmen laufende Gespräche mit dem Department of Mineral Resources (Abbaurecht), dem Department of Water Affairs (Wasserkonzession) und dem Department of Economic Development, Environment and Tourism (Umweltgenehmigung) hinsichtlich der von ihm eingereichten Anträge auf behördliche Genehmigungen. Bei diesen Anträgen sind Fortschritte zu verzeichnen, sodass das Unternehmen keinerlei Grund zu der Annahme hat, dass nicht alle Genehmigungen rechtzeitig vorliegen werden.

Bankfontein (XCD-Beteiligung: 15 % - Erwerbsabsicht: 70 %)

Während des Quartals erhielt das Unternehmen einen Sachverständigenbericht (Competent Persons Report) von seinem unabhängigen geologischen Berater, Gemecs (Pty) Ltd (Gemecs), zu dem ersten Bohrprogramm, das im Projekt Bankfontein des Unternehmens im Kohlerevier Ermelo, Südafrika, durchgeführt wurde.

Gemecs berichtet, dass sich die JORC-konformen In-situ-Ressourcen des Projekts derzeit auf insgesamt 19,76 Millionen Tonnen (Mio. t) (angezeigt: 6,05 Mio. t, abgeleitet: 13,71 Mio. t) belaufen. Hiervon sind 15,84 Millionen Tonnen (angezeigt: 5,94 Mio. t, abgeleitet: 9,91 Mio. t) von potenziellem wirtschaftlichem Interesse, da sie im Bereich der hochergiebigen, qualitativ hochwertigen Flöze B Lower und C Lower des Kohlereviers Ermelo liegen.

Die angezeigten und abgeleiteten Ressourcen im Bereich von Flöz B Lower belaufen sich auf insgesamt 11,63 Mio. t und weisen eine durchschnittliche Flözmächtigkeit von 2,13 m auf. Die angezeigten und abgeleiteten Ressourcen im Bereich von Flöz C Lower belaufen sich auf insgesamt 4,21 Mio. t und weisen eine durchschnittliche Flözmächtigkeit von 0,85 m auf. Im Falle eines Abbaus würde die Kohle primär im Untertagebaubetrieb gefördert, wäre jedoch möglicherweise für einen anfänglichen Tagebaubetrieb zugänglich. Es wurden zwei Bereiche identifiziert, in welchen das Abraum-Kohle-Verhältnis niedrig genug (sub 4:1) ist, um potenziell einen anfänglichen Abbau im Tagebaubetrieb zu unterstützen und damit einen kostengünstigen Zugang für den Untertagebaubetrieb zu schaffen.

Die durchgeführten Tests zur Waschbarkeit deuten darauf hin, dass die primäre Gewinnung zur Produktion eines Kohleprodukts in Exportqualität im Falle von Flöz B Lower durchschnittlich 66 % und beim Flöz C Lower durchschnittlich 95 % beträgt.

Sämtliche Ziele dieses ersten Bohrprogramms, nämlich: der Nachweis von In-situ-Kohle mit ausreichendem Tonnengehalt, die Überprüfung, ob die Flöze von wirtschaftlichem Interesse eine abbauwürdige Mächtigkeit aufweisen und ob ein Zugang von der Hochwand eines anfänglichen Tagebaubetriebs möglich ist, wurden erreicht. Dementsprechend sind weiter gehende Arbeiten gerechtfertigt.

Die von Gemecs erstellten Ressourcenschätzungen sind als Anlage 1 beigefügt.

Geschäftsmöglichkeiten für das Unternehmen

Das Unternehmen bewertet und evaluiert weiterhin den Erwerb neuer Aktiva und wird dies weiter verfolgen, sobald die Finanzierung der Erschließung des Projekts Moabsvelden abgeschlossen ist.

Verkauf der nicht marktgängigen Pakete von Xceed-Aktien

Während des Quartals richtete Xceed eine Verkaufsfazilität für die Aktionäre ein, die nicht marktgängige Pakete von Unternehmensaktien hielten; dadurch wurden die laufenden Kosten des Unternehmens für Aktienregister und Kommunikation gesenkt und den Kleinaktionären eine Lösung für den Verkauf ihrer nicht marktgängigen Aktien (Aktienbesitz im Wert von unter $ 500, Stand: 3. August 2012) angeboten.

Die 854 Aktionäre, die nicht marktgängige Aktienpakete hielten, stimmten dem Verkauf ihrer Aktien nach den Bedingungen der Verkaufsfazilität zu; dies betraf insgesamt 781.833 Aktien zu einem durchschnittlichen Preis von 7,55 Cent je Aktie. Sämtliche Aktien wurden von einem institutionellen Investor und derzeitigen Xceed-Aktionär, Fleming SG Capital Special Opportunities Pty Ltd., erworben.

Verfügbare Barmittel

Zum 30. September 2012 beliefen sich die gesamten verfügbaren Barmittel auf § 6,5 Mio.

Pläne für das vierte Quartal

Die Planung des Unternehmens für das vierte Quartal umfasst wie folgt:

• Erreichen des Status eines verbindlichen Kreditrahmens bei den bisher indikativen Finanzierungsangeboten der Banken,

• Beginn der Arbeiten der Ausführungsplanung im Hinblick auf Bauten und Straßen am Standort Moabsvelden,

• Entwicklung von Plänen für Arbeitsschutz und Sicherheit sowie Umweltmanagement in Vorbereitung auf die Projekterschließung,

• Entnahme einer Massenprobe durch Kernbohrungen für die Zwecke von Verbrennungstests durch Eskom,

• Führung weiterer Gespräche mit Eskom betreffend die Kohleabnahme- und Stromliefervereinbarungen, und

• Führung weiterer Verhandlungen mit Bergbaupartnern und Anlagenherstellern.


Für weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie telefonisch unter +61 8 9226 0329 oder über die Website unter www.xceedresources.com.au.

Im Namen des Board of Directors von
Xceed Resources Limited

_____________________
Ian Culbert
Managing Director


Stellungnahme zu den Sachverständigen:
Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse und Mineralressourcen bei den Thermalkohleprojekten Roodepoort und Bankfontein beziehen, beruhen auf Informationen, die von Herrn Kobus Dippenaar (Pr.Sci.Nat., B.Sc Hons (Geologie), GSSA), einem erfahrenen Kohlegeologen des Beratungsunternehmens Gemecs (Pty) Ltd zusammengestellt wurden. Herr Dippenaar ist ein vollberechtigtes Mitglied des South African Council for Natural Scientific Professions (SACNASP No. 4090079/94) sowie Mitglied der Geological Society of South Africa. Beide Einrichtungen sind sogenannte Recognised Overseas Professional Organisations. Herr Dippenaar hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung („Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“, Ausgabe 2004) befähigen. Er stimmt zu, dass die auf den einschlägigen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Zusammenhang entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.


Xceed Resources Limited ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft mit Sitz in Australien, die Rohstoffprojekte in Südafrika erwirbt. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung von Kohlenprojekten in den führenden Kohlenfeldern von Südafrika, die an etablierte Infrastruktureinrichtungen angebunden sind und so ohne Weiteres von ihrer Nähe zu den entsprechenden Märkten profitieren können.

Das erste Projekt des Unternehmens ist das Thermalkohleprojekt Moabsvelden, das im Kohlenfeld Witbank liegt. Unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigung soll Moabsvelden als Tagebau mit günstigem Abraum-Kohle-Verhältnis ein Minenleben von mehr als 14 Jahren haben und potenziell sowohl exportfähige als auch für den Binnenverbrauch geeignete Kraftwerkkohle produzieren.


Zur Ansicht der vollständigen News inklusive Tabellen folgen Sie bitte dem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Xceed_311012_DEUTSCH.pdf


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
<a href="http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=26560">http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=26560</a>

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
<a href="http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=AU000000XCD5">http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&amp;isin=AU000000XCD5</a>

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.
